„Ägypten, soweit es die Griechen zu Schiff befahren, ist für die Ägypter neugewonnenes Land und ein Geschenk des Flusses.“

—  Herodot, Bücher der Geschichte 2. Buch, 5, 1
 Herodot Foto
Herodot6
antiker griechischer Geschichtsschreiber, Geograph und Vö... -484 - -425 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

 Mose Foto

„Die koptische Kirche in Ägypten […] konnte nicht vom Katholizismus vernichtet werden, weil ein neuer Glaube entstand: der Islam.“

—  Helmut Steuerwald
„Kritische Geschichte der Religionen und freien Weltanschauungen“, ISBN 3-933037-08-5, 1999, Kap. 16.4

Werbung
Kai Meyer Foto
 Vergil Foto

„Ich fürchte die Danaer (Griechen), auch wenn sie Geschenke bringen.“

—  Vergil römische Dichter -70 - -19 v.Chr
Aeneis II, 49 / Laocoon

Jean Paul Foto

„ein Charakter ist ein Fels, an welchem gestrandete Schiffer landen und anstürmende scheitern.“

—  Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825
Levana, Vorrede zur zweiten Auflage (1811), gutenberg. spiegel. de

 Plautus Foto

„Trinkt, lebt wie die Griechen, esst, fresst euch voll, schlachtet das Mastvieh!“

—  Plautus römischer Dichter -254 - -184 v.Chr
Mostellaria (Die Gespensterkomödie), 64f, I. i / Grumio

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Und am Ufer steh' ich lange Tage, das Land der Griechen mit der Seele suchend.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Iphigenie auf Tauris, 1. Aufzug, 1. Auftritt / Iphigenie

Oscar Niemeyer Foto

„Von den Kurven der Frauen, aber auch von den Bergen und Flüssen meines Landes beziehe ich meine Inspiration.“

—  Oscar Niemeyer brasilianischer Architekt 1907 - 2012
SPIEGEL-Interview, 11. März 2002, spiegel. de, zitiert in Perlentaucher. de

Werbung
Citát „Kein Schiff trägt uns besser in ferne Länder, als ein Buch.“
Emily Dickinson Foto
Boualem Sansal Foto
Martin Kessel Foto

„Wer liebt, hat ein großes Geschenk zu verwalten.“

—  Martin Kessel deutscher Schriftsteller 1901 - 1990
Gegengabe III

Sergiu Celibidache Foto

„Daß es Bruckner gegeben hat, ist für mich das größte Geschenk Gottes.“

—  Sergiu Celibidache deutscher Dirigent rumänischer Herkunft 1912 - 1996
Stenographische Umarmung. Sergiu Celibidache beim Wort genommen, Herausgeber: Stefan Piendl und Thomas Otto, ConBrio Verlagsgesellschaft Regensburg, 2002, Seite 73

Werbung
Alfred Döblin Foto

„Man soll sich nicht dicke tun mit seinem Schicksal. Ich bin Gegner des Fatums. Ich bin kein Grieche, ich bin Berliner.“

—  Alfred Döblin deutscher Arzt und Schriftsteller 1878 - 1957
Berlin Alexanderplatz. Artemis & Winkler 2001. S. 57 books. google.

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Gar hübsch ists, auf seinem Pferde mit dem Mantelsäckchen wie auf einem Schiffe herumzukreuzen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
an Charlotte von Stein, 2. Dezember 1777

Christa Wolf Foto
Marshall B. Rosenberg Foto

„Was ich in meinem Leben will, ist Einfühlsamkeit, ein Fluss zwischen mir und anderen, der auf gegenseitigem Geben von Herzen beruht.“

—  Marshall B. Rosenberg US-amerikanischer Psychologe, Entwickler des Konzepts der "Gewaltfreien Kommunikation" 1934 - 2015
Gewaltfreie Kommunikation, S. 15. Paderborn, 2009, ISBN 978-3-87387-454-1. Übersetzer: Ingrid Holler

Folgend