„Die Eindrücke der Kindheit wurzeln am tiefsten.“

—  Karl Emil Franzos, Esterka Regina. Die Juden von Barnow. zeno. org
Karl Emil Franzos Foto
Karl Emil Franzos13
österreichischer Schriftsteller und Publizist 1848 - 1904
Werbung

Ähnliche Zitate

Frédéric Mistral Foto

„Die Bäume mit tiefen Wurzeln sind die, die hoch wachsen.“

—  Frédéric Mistral französischer Dichter und Linguist, Nobelpreisträger für Literatur 1830 - 1914
Les îles d'or

Dolly Parton Foto

„Wegen der Stürme haben die Bäume tiefere Wurzeln.“

—  Dolly Parton US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946

Werbung
Dolly Parton Foto

„Stürme lassen Bäume tiefere Wurzeln schlagen.“

—  Dolly Parton US-amerikanische Country-Sängerin und Schauspielerin 1946

John Locke Foto

„Nichts macht einen zarteren und tieferen Eindruck auf den Geist des Menschen als das Beispiel.“

—  John Locke englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung 1632 - 1704
Gedanken über Erziehung

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Arthur Rimbaud Foto

„Genie ist die gewollte Wiederentdeckung der Kindheit.“

—  Arthur Rimbaud französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann 1854 - 1891

Stephen King Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Der erste Seufzer der Kindheit gilt der Freiheit.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747
Unterdrückte Maximen, Maxime 749 [ŒdV, S. 477] [FS, S. 186]

Pablo Neruda Foto
Werbung
Jean Jacques Rousseau Foto

„Laß die Kindheit hinter dir, Freund, erwache!“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778
La Nouvelle Héloise, V, 1

Rita Süssmuth Foto
Bruno Schulz Foto

„Mein Ideal ist, zur Kindheit heranzureifen. Das wäre erst die wahre Reife.“

—  Bruno Schulz polnischer Schriftsteller, Literaturkritiker, Graphiker und Zeichner 1892 - 1942
Die Zimtläden und alle anderen Erzählungen, (orig.: Sklepy cynamonowe, Sanatorium pod Klepsydrą, Kometa, Kraków 1964), aus dem Polnischen übersetzt von Josef Hahn, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1981, ISBN 3-596-25066-8, Vorsatz zum Nachwort von A. Wirth, S. 337

„Kitschkunst entführt die Betrachterinnen und Betrachter mit einem Augenzwinkern wieder in die Welt der Kindheit.“

—  Gregory Fuller deutscher Schriftsteller 1948
Kitsch-Art. Wie Kitsch zu Kunst wird. Dumont Verlag Köln 1992, ISBN 978-3-770-12904-1, S. 28

Werbung
Dante Alighieri Foto
Federico Fellini Foto

„Jeder bekommt die Kindheit über den Kopf gestülpt wie einen Eimer.“

—  Heimito von Doderer österreichischer Schriftsteller 1896 - 1966
Ein Mord den jeder begeht: Roman. Band 5 von Das erzählerische Werk in neun Bänden, Verlag C. H. Beck, 1995. ISBN 978-3-40639-895-7, S. 5

Astrid Lindgren Foto

„Meine Kindheit erlebte ich in einem Land, das es nicht mehr gibt.“

—  Astrid Lindgren schwedische Schriftstellerin 1907 - 2002
Das entschwundene Land, 1977