„Man darf nicht vergessen, dass man der Jugend nur das in die Seele legen darf, von dem man wünscht, dass es immer darin bleibe.“

—  Francois Fénelon, Über die Erziehung der Mädchen
Themen
jugend, seele
Francois Fénelon Foto
Francois Fénelon4
französischer Geistlicher und Schriftsteller 1651 - 1715
Werbung

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Dass doch die Jugend immer zwischen den Extremen schwankt!“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Wilhelm Meisters Lehrjahre

Knut Hamsun Foto
Werbung
Haruki Murakami Foto

„Körperlich darf man sich ruhig verausgaben, aber seine Seele muss man davon freihalten.“

—  Haruki Murakami japanischer Autor 1949
Haruki Murakami: Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt. Übersetzer: Annelie Ortmanns. btb Verlag, 2. Auflage, Dezember 2007, ISBN 978-3-442-73627-0, S. 75

Jean Paul Sartre Foto
Samuel Butler d.Ä. Foto
Ken Follett Foto
Friedrich Hölderlin Foto

„Das, das gibt erst dem Menschen seine ganze Jugend, dass er Fesseln zerreißt.“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843
Hyperion, II. Band, Erstes Buch / Hyperion an Bellarmin

Anne Frank Foto
Werbung
Sophie Tieck Foto
Annemarie Selinko Foto
Carl Spitteler Foto
Victor Hugo Foto
Werbung
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Charles Bukowski Foto
Jim Morrison Foto

„Geld schlägt immer die Seele.“

—  Jim Morrison US-amerikanischer Rock n Roll-Sänger und Lyriker 1943 - 1971

Herbert Wehner Foto
Khalil Gibran Foto