„Glauben heißt auf etwas zu vertrauen, von dem du weißt, dass es nicht existiert.“

Following the Equator, Kap. XII
Original engl.: "Faith is believing what you know ain't so."
Following the Equator

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 18. August 2021. Geschichte
Mark Twain Foto
Mark Twain182
US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

Ähnliche Zitate

Elton John Foto

„Glauben ist das Vertrauen ins Unmögliche.“

—  Mark Haddon englischer Schriftsteller 1962

The Red House

Meister Eckhart Foto
Henry Louis Mencken Foto
Marilyn Monroe Foto
Otfrid von Weißenburg Foto
Oscar Wilde Foto
Anselm von Canterbury Foto

„Angebot heißt glauben.“

—  Anselm von Canterbury Theologe und Philosoph des Mittelalters 1033 - 1109

Zygmunt Bauman Foto
Marilyn Monroe Foto
Friedrich Nietzsche Foto

„Glaube« heißt Nicht-wissen-wollen, was wahr ist.“

—  Friedrich Nietzsche, buch Der Antichrist

Kapitel 52
Der Antichrist
Variante: »Glaube« heißt Nicht-wissen-wollen.

Paulo Coelho Foto
Citát „Es heißt Amerikanischer Traum, denn man muss schlafen, um es zu glauben.“
George Carlin Foto
Clive Staples Lewis Foto
Matthias Claudius Foto

„Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass man zu ihm Vertrauen hat.“

—  Matthias Claudius deutscher Dichter und Journalist, Lyriker mit volksliedhafter, aber durchaus eigentümlicher Verskunst 1740 - 1815

Gustave Le Bon Foto

„Dem Menschen einen Glauben schenken, heißt, seine Kraft verzehnfachen.“

—  Gustave Le Bon, buch Psychologie der Massen

"Psychologie der Massen" Stuttgart: Kröner 1982 S. 84

„Das Weib will Propheten, weil es auch im Denken sich hingeben, das heißt glauben will.“

—  Karl Joël deutscher Philosoph 1864 - 1934

Die Frauen in der Philosophie

Chavela Vargas Foto
Henry Ford Foto
Franz Kafka Foto

Ähnliche Themen