„Wenn man glücklich ist, so gibt es noch viel zu tun: das Trösten der anderen.“

Tagebuch, 1897

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Themen
glück, trost, tun
Jules Renard Foto
Jules Renard16
französischer Schriftsteller 1864 - 1910

Ähnliche Zitate

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Jean Paul Sartre Foto
Otto Fürst von Bismarck Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Für das Können gibt es nur einen Beweis: das Tun“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen, Reclam Verlag, Stuttgart, 2002, S. 10
Aphorismen

Wilhelm Conrad Röntgen Foto

„Es gibt noch viel zu tun, und ich bin sehr beschäftigt.“

—  Wilhelm Conrad Röntgen deutscher Physiker 1845 - 1923

zur Entdeckung der Röntgenstrahlung, Übersetzung nach: Otto Glasser, Wilhelm Conrad Röntgen und die Geschichte der Röntgenstrahlen, 2. Aufl., Springer, Berlin 1931, ISBN 978-3-642-49402-4, S.12,
Original engl.: "There is much to do, and I am busy, very busy." - H. J. W. Dam, The new marvel in photography in: McClure's Magazine, Vol. 6 No. 5, April 1896, S. 414, www.gutenberg.org http://www.gutenberg.org/files/14663/14663-h/14663-h.htm#page403

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Igor Levit Foto

„Ich bin doch nicht nur der Trost-Igor.“

—  Igor Levit russisch-deutscher Pianist 1987

Quelle: https://www.spiegel.de/kultur/musik/pianist-igor-levit-und-das-corona-protokoll-ich-bin-doch-nicht-nur-der-trost-igor-a-853ca003-4f5d-43dd-8c43-3e0aa1e0b46e

Robert Hamerling Foto

„Trösten möchtest du mich, mein Freund? Dann mußt du den Schmerz mir // Nicht benehmen, er ist eben mein einziger Trost.“

—  Robert Hamerling österreichischer Schriftsteller, Dichter und Gymnasiallehrer 1830 - 1889

Der Tröster. In: Sinnen und Minnen. (2. Auflage), Hamburg und Leipzig: Richter. 1868. S. 192.

Terry Pratchett Foto
Gabriel García Márquez Foto

„Sex ist der Trost, den Sie haben, wenn Sie keine Liebe haben können.“

—  Gabriel García Márquez kolumbianischer Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger 1927 - 2014

Kurt Cobain Foto

„Ich vermisse den Trost, traurig zu sein.“

—  Kurt Cobain US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Franz von Assisi Foto
Mika Waltari Foto

„Der Mensch sollte nie zu glücklich sein, weil es nichts Flüchtigeres und Unbeständigeres gibt als Menschenglück!“

—  Mika Waltari, buch Sinuhe der Ägypter

Sinuhe der Ägypter, Aus dem Finnischen von Charlotte Lilius, Bastei Lübbe Verlag Bergisch Gladbach 2008, ISBN 3404158113, S. 529

Ernest Hemingway Foto
Alan Sillitoe Foto

„Wer ist denn glücklich? Die Reichen? - Niemand ist glücklich, erklärte Frank, so etwas wie Glück gibt es nicht - es sei denn, man arbeitet an einer Aufgabe, die einem selbst und gleichzeitig anderen Leuten hilft.“

—  Alan Sillitoe britischer Schriftsteller 1928 - 2010

Alan Sillitoe: Der Tod des William Posters. Deutsch von Peter Naujack, Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt am Main 1969, ISBN 3-436-01519-9, S. 229
"'Who is happy then? The rich?' 'Nobody's happy,' Frank said. 'There's no such thing as happiness except when you are doing work for yourself that at the same time is helping other people.'" - The Death of William Posters, London 1965. p. 286
Der Tod des William Posters

Kurt Cobain Foto
Luc de Clapiers de Vauvenargues Foto

„Über große Demütigungen trösten wir uns selten - wir vergessen sie.“

—  Luc de Clapiers de Vauvenargues französischer Philosoph, Moralist und Schriftsteller 1715 - 1747

Reflexionen und Maximen, Maxime 243
Original franz.: "Nous nous consolons rarement des grandes humiliations; nous les oublions."

„Wer möchte leben ohne den Trost der Bäume!“

—  Günter Eich, buch Gedichte

Erster Vers des Gedichts "Ende eines Sommers", in: Botschaften des Regens. Gedichte. Suhrkamp Verlag 1955, Neudruck der Erstausgabe 1983, S. 7

Diogenes von Sinope Foto

Ähnliche Themen