„Die Stunden sind für den Menschen da und nicht der Mensch für die Stunden.“

Bruder Hannes in: F. Rabelais: Gargantua und Pantagruel. München, Biederstein Verlag 1951, S.122.
Original franz.: "Les heures sont faites pour l'homme, et non l'homme pour les heures."

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 21. Mai 2020. Geschichte
Francois Rabelais Foto
Francois Rabelais5
französischer Prosa-Autor 1494 - 1553

Ähnliche Zitate

Viktor Frankl Foto

„Die Aufgabe wechselt nicht nur von Mensch zu Mensch - entsprechend der Einzigartigkeit jeder Person -, sondern auch von Stunde zu Stunde, gemäß der Einmaligkeit jeder Situation.“

—  Viktor Frankl, buch Ärztliche Seelsorge

Ärztliche Seelsorge. Grundlagen der Logotherapie und Existenzanalyse, Franz Deuticke, Wien 1946- 1997. S. 43 http://books.google.de/books?id=fH5GAQAAIAAJ&dq=einmaligkeit+situation

Martin Buber Foto

„Ein Mensch, dem nicht jeden Tag wenigstens eine Stunde gehört, ist kein Mensch.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965

Lukian von Samosata Foto

„Sechs Stunden sind genug für die Arbeit; die anderen sagen zum Menschen: lebe!“

—  Lukian von Samosata syrischer Schriftsteller 120

Epigramme, Nr. 17

Charles Darwin Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Stünd ich, Natur, vor dir ein Mann allein, // Da wär's der Mühe wert, ein Mensch zu sein.“

—  Johann Wolfgang von Goethe, Faust. Der Tragödie zweiter Teil

Faust II, Vers 11406 f. / Faust
Dramen, Faust. Der Tragödie zweyter Theil (1832)

Walt Whitman Foto
Woody Allen Foto

„Sie müssen acht Stunden arbeiten und acht Stunden schlafen, aber nicht dasselbe.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Eleanor Roosevelt Foto
Manfred Weber Foto

„Die Stunde unseres Scheiterns ist die Stunde der unerhörten Nähe Gottes und gerade nicht der Ferne.“

—  Manfred Weber deutscher Politiker (CSU), MdEP 1972

Dietrich Bonhoeffer. Worte für jeden Tag

John Donne Foto

„Wem die Stunde schlägt.“

—  John Donne englischer Schriftsteller 1572 - 1631

Original engl.: "Never send to know for whom the bell tolls; it tolls for thee." - aus Meditation XVII

Franz Grillparzer Foto

„Das Einmaleins ist mir bis auf diese Stunde nicht geläufig.“

—  Franz Grillparzer österreichischer Dramatiker 1791 - 1872

Franz Grillparzer: Selbstbiographie

Friedrich Nietzsche Foto

„Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart.“

—  Christoph Marzi, buch Lycidas

Lycidas. Heyne Verlag, München, 2004, S. 304. ISBN 978-3-453-53006-5

Winston Churchill Foto

„Die Stunde ist gekommen; töte den Hunnen.“

—  Winston Churchill britischer Staatsmann des 20. Jahrhunderts 1874 - 1965

Winston Churchill Foto

„Keine Stunde, die man im Sattel verbringt, ist verloren.“

—  Winston Churchill, buch Meine frühen Jahre: Weltabenteuer im Dienst

Vgl. Christoph Drösser, "Stimmt's", zeit.de http://www.zeit.de/2005/25/Stimmts_25, 16.6.2005, und w:No sports.
"No hour of life is lost that is spent in the saddle." - My Early Life (1939) p. 45. PT61 books.google https://books.google.de/books?id=ooFGl74WbXsC&pg=PT61

Hartmut Mehdorn Foto

„Zugfahrten über vier Stunden sind eine Tortur.“

—  Hartmut Mehdorn deutscher Industriemanager und Maschinenbauingenieur 1942

Lange Bahnfahrten sind eine Tortur, Der Spiegel, 21. Oktober 2002 http://www.spiegel.de/reise/aktuell/mehdorns-gestaendnis-lange-bahnfahrten-sind-eine-tortur-a-219160.html

Benjamin Franklin Foto

„Da du dir einer Minute nicht sicher bist, wirf nicht eine Stunde weg.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Heinrich Böll Foto

„… als Luftveränderung kann Bonn für Stunden Wunder wirken.“

—  Heinrich Böll, buch Ansichten eines Clowns

Ansichten eines Clowns. Köln und Berlin: Kiepenheuer & Witsch, 1963. S. 83
Ansichten eines Clowns

Ähnliche Themen