„Die Klugen haben wahrhaftig lange nicht so viel Behaglichkeit in die Welt gebracht und so viele Glückliche drin gemacht, wie die Einfältigen.“

—  Wilhelm Raabe, Stopfkuchen. Eine See- und Mordgeschichte. bei zeno. org
Themen
welt, länge
Wilhelm Raabe Foto
Wilhelm Raabe23
deutscher Prosaautor 1831 - 1910
Werbung

Ähnliche Zitate

Wilhelm Busch Foto

„Allein man nimmt sich nicht in acht, // Und schlupp! ist man zur Welt gebracht.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Einleitung, S. 909

Ludwig Wittgenstein Foto
Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Glückliches Kind! Das kein Übel kennt, als wenn die Suppe lang ausbleibt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Götz von Berlichingen, Erster Akt - Jagsthausen. Götzens Burg / Weislingen

Richard David Precht Foto

„Die glücklichsten Menschen der Welt haben keine geteerten Straßen.“

—  Richard David Precht deutscher Philosoph und Publizist 1964
Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?

 Voltaire Foto

„Ich befürchte, die Stellvertreter Gottes werden die Willfährigkeit der Menschen so lange missbrauchen, bis diese zuletzt doch noch klug werden.“

—  Voltaire Autor der französischen und europäischen Aufklärung 1694 - 1778
Die Briefe Amabeds, 17. Brief von Amabed / Der Theologe

Friedrich Nietzsche Foto
Friedrich Nietzsche Foto

„Etwas Kurz-Gesagtes kann die Frucht und Ernte von vielem Lang-Gedachten sein.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
II, 1. Aph. 127

Werbung
Oscar Wilde Foto

„Die Welt wurde von Narren gemacht, damit Weise darin leben.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth

Otto Fürst von Bismarck Foto
Johannes XXIII. Foto
Citát „Die Welt ist ein Kreis, der so viele Mittelpunkte wie Bewohner hat.“
R. Scott Bakker Foto
Werbung
Rainer Maria Rilke Foto
Johannes Kepler Foto
Friedrich Schiller Foto
John Green Foto
Folgend