„Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen.“

— Karl Marx, Zur Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie. Einleitung. MEW 1, S. 378, 1844
Karl Marx Foto
Karl Marx144
deutscher Philosoph, Ökonom und Journalist 1818 - 1883
Werbung

Ähnliche Zitate

Berthold Auerbach Foto

„Alle Religionen sind schön, die uns zu guten Menschen machen.“

— Berthold Auerbach deutscher Schriftsteller 1812 - 1882
Auf der Höhe. 5. Kap. Roman in acht Büchern. 7. Auflage. 1. Bd. Stuttgart: Cotta, 1868. S. 141. Google Books

Werbung
Erich von Däniken Foto

„Der unangefochtene Gläubige einer Religion ist überzeugt, daß er die »Wahrheit« hat. Das gilt nicht nur für den Christenmenschen.“

— Erich von Däniken 1935
Erinnerungen an die Zukunft. Ungelöste Rätsel der Vergangenheit. Düsseldorf und Wien: Econ-Verlag, 1968. S. 85. ISBN 3-404-60274-9

Anton Szandor LaVey Foto

„Alle Religionen geistiger Natur sind Erfindungen des Menschen.“

— Anton Szandor LaVey Gründer und Hoherpriester der Church of Satan 1930 - 1997
Die Satanische Bibel, Second Sight Books, 1999 Berlin, ISBN 3-00-004343-8, S. 45. Übersetzer: Ingrid Meyer

Ambrose Bierce Foto

„Ungläubiger: in New York: jemand, der nicht an die christliche Religion glaubt; in Istanbul: jemand, der an sie glaubt.“

— Ambrose Bierce US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist 1842 - 1913
Des Teufels Wörterbuch, Gesellschaftskritisches Wörterbuch eines Zynikers

 Horaz Foto

„Ich habe keine Religion.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr
Sermones 1,9,70

Kurt Tucholský Foto

„[Der Zoll] ist ein Gesellschaftsspiel und eine Religion, die Religion der Vaterländer.“

— Kurt Tucholský deutscher Journalist und Schriftsteller (1890–1935) 1890 - 1935
Schloß Gripsholm / Rheinsberg

J.M. Coetzee Foto

„Asymmetrie [macht] Menschen unglücklich.“

— J.M. Coetzee südafrikanischer Schriftsteller 1940
In the Heart of the Country

Werbung
Friedrich Schiller Foto

„Wohltätig ist des Feuers Macht, // Wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht.“

— Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Das Lied von der Glocke

Bernhard von Clairvaux Foto

„Nicht die Armseligkeit macht den Menschen selig, sondern die Barmherzigkeit.“

— Bernhard von Clairvaux mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker 1090 - 1153
Über die Bekehrung

Baruch Spinoza Foto

„Überschätzung macht leicht den Menschen, der überschätzt wird, hochmütig.“

— Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677
Ethik, Buch IV, "Über die menschliche Knechtschaft oder die Macht der Affekte", Lehrsatz 49

David Levithan Foto

„>>was immer dich zu dem menschen macht, der du bist - es gefällt mir.<<“

— David Levithan US-amerikanischer Schriftsteller und Herausgeber 1972
Two Boys Kissing

Werbung
Franz Schmidberger Foto
Antoine de Saint-Exupéry Foto

„Für den Menschen gibt es nur eine Wahrheit, das ist die, die aus ihm einen Menschen macht.“

— Antoine de Saint-Exupéry französischer Schriftsteller und Flieger 1900 - 1944
Wind, Sand und Sterne, Karl Rauch Verlag, 1989, 18. Auflage, S.180

J.M. Coetzee Foto
Ambrose Bierce Foto

„Betrug: die Triebkraft des Geschäfts, die Seele der Religion, der Köder der Liebeswerbung und die Grundlage politischer Macht.“

— Ambrose Bierce US-amerikanischer Schriftsteller und Journalist 1842 - 1913
Des Teufels Wörterbuch, Gesellschaftskritisches Wörterbuch eines Zynikers

Nächster