„Ideale waren leicht zu vertreten, solange sie nicht durch solide Argumente über den Haufen geworfen werden konnten.“

—  Stephen King, buch Feuerkind

Firestarter

Letzte Aktualisierung 26. Mai 2020. Geschichte
Stephen King Foto
Stephen King248
US-amerikanischer Schriftsteller 1947

Ähnliche Zitate

Rebecca West Foto

„Ich selbst konnte nie bis ins einzelne feststellen, was Feminismus ist: ich weiß nur, daß ich dann als Feministin abgestempelt werde, wenn ich Meinungen vertrete, die mich von einer Prostituierten oder einer Fußmatte unterscheiden.“

—  Rebecca West britische Schriftstellerin und Journalistin 1892 - 1983

zitiert bei Uta C. Schmidt: Vom Rand zur Mitte - Aspekte einer feministischen Perspektive in der Geschichtswissenschaft. Edition Ebersbach, 1994. S. 34 books.google http://books.google.de/books?id=ej8pAAAAYAAJ&q=fu%C3%9Fmatte
Original engl.: "I myself have never been able to find out precisely what feminism is: I only know that people call me a feminist whenever I express sentiments that differentiate me from a doormat or a prostitute." - Mr. Chesterton in Hysterics - A Study in Prejudice. The Clarion 14. November 1913, p. 5 marxists.org http://www.marxists.org/history/international/social-democracy/clarion/1913/chesterton.htm

Baruch Spinoza Foto

„Unwissenheit ist kein Argument.“

—  Baruch Spinoza niederländischer Philosoph des Rationalismus 1632 - 1677

zugeschrieben von Friedrich Engels, "Anti-Dühring", Kap. IX

Leo Tolstoi Foto

„Für das Leben wird ein Ideal benötigt. Ein Ideal ist jedoch nur dann Ideal, wenn es Vollkommenheit ist.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1910
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Margaret Thatcher Foto

„Ich verschwende keine Zeit auf Argumente.“

—  Margaret Thatcher Premierministerin des Vereinigten Königreichs 1925 - 2013

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Benjamin Franklin Foto

„Ihr Argument ist Ton, nichts als Ton.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Ludwig Wittgenstein Foto

„Philosophieren ist: falsche Argumente zurückweisen.“

—  Ludwig Wittgenstein österreichisch-britischer Philosoph 1889 - 1951

1930s-1951, Philosophical Occasions 1912-1951 (1993)

Volker Beck Foto

„Ich habe immer eine liberale Drogenpolitik vertreten.“

—  Volker Beck deutscher Politiker (Bündnis 90/Die Grünen), MdB 1960

Bild: https://www.bild.de/regional/berlin/volker-beck/mit-drogen-erwischt-44779264.bild.html Beck nachdem er mit Crystal Meth erwischt worden ist am 2. März 2013

Karl Marx Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Sei nicht ungeduldig, wenn man deine Argumente nicht gelten lässt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Maximen und Reflexionen, 797
Theoretische Schriften, Maximen und Reflexionen (1833), Sonstiges alphabetisch geordnet

Pablo Picasso Foto
Leo Tolstoi Foto

„Wenn die Vertreter der Kirche Christen sind, dann bin ich kein Christ; und umgekehrt.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1890
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Bertrand Russell Foto
Otto Schily Foto

„Wir führen gegenüber der Macht das Argument des Rechts ins Feld.“

—  Otto Schily deutscher Politiker 1932

während einer Taschenkontrolle bei den Stammheim-Prozessen, Deutschlandfunk vom 22.11.2009 https://www.deutschlandfunk.de/deutsche-buergersoehne-als-juristen.691.de.html?dram:article_id=53541

Oscar Wilde Foto
Winston Churchill Foto
Oscar Wilde Foto
Leo Tolstoi Foto

„Dass die Regierung das Volk vertrete, ist eine Fiktion, eine Lüge.“

—  Leo Tolstoi, buch Auferstehung

Tagebücher, 1898
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Carl Schurz Foto

„Ideale sind wie Sterne, man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren.“

—  Carl Schurz deutsch-amerikanischer Revolutionär, General und Staatsmann 1829 - 1906

Brad Pitt Foto

„Ideale sind friedlich. Die Geschichte ist gewalttätig.“

—  Brad Pitt US-amerikanischer Schauspieler und Filmproduzent 1963

Alphonse De Lamartine Foto

„Das Ideal ist die Wahrheit, von weitem gesehen.“

—  Alphonse De Lamartine französischer Dichter, Schriftsteller und Politiker 1790 - 1869

Geschichte der Girondisten

Ähnliche Themen