Zitate aus dem Buch
Parmenides

PlatónOriginaltitel Παρμενίδης

Der Parmenides ist ein in Dialogform verfasstes Werk des griechischen Philosophen Platon über Einheit und Vielheit, Sein und Nichtsein. Wiedergegeben wird ein fiktives Gespräch von Platons Lehrer Sokrates mit dem Philosophen Parmenides, nach dem der Dialog benannt ist, dessen Schüler Zenon von Elea und einem Jugendlichen namens Aristoteles, der nicht mit dem berühmten gleichnamigen Philosophen zu verwechseln ist. Der schon betagte Parmenides hält sich mit Zenon besuchsweise in Sokrates’ Heimatstadt Athen auf. Er tritt mit Autorität auf; ihm gegenüber befindet sich der hier erst neunzehnjährige Sokrates in der Position eines Lernenden.


Platón Foto

Ähnliche Autoren

Platón Foto
Platón92
antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr
Diogenes von Sinope Foto
Diogenes von Sinope47
griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes
Pythagoras Foto
Pythagoras6
griechischer Philosoph und Mathematiker
Epikur Foto
Epikur16
Philosoph der Antike
Archimedes Foto
Archimedes4
antiker griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur
Sókratés Foto
Sókratés9
griechischer Philosoph
Aristoteles Foto
Aristoteles83
klassischer griechischer Philosoph
Thales von Milet Foto
Thales von Milet13
Philosoph, Mathematiker, Astronom
Sophokles Foto
Sophokles47
klassischer griechischer Dichter
Äsop Foto
Äsop3
griechischer Dichter von Fabeln und Gleichnissen
Ähnliche Autoren
Platón Foto
Platón92
antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr
Diogenes von Sinope Foto
Diogenes von Sinope47
griechischer Philosoph, Schüler des Antisthenes
Pythagoras Foto
Pythagoras6
griechischer Philosoph und Mathematiker
Epikur Foto
Epikur16
Philosoph der Antike
Archimedes Foto
Archimedes4
antiker griechischer Mathematiker, Physiker und Ingenieur