Zitate von Yahya ibn Mu'adh ar-Razi

2   0

Yahya ibn Mu'adh ar-Razi

Geburtstag: 830
Todesdatum: 871

Yahya ibn Mu'adh ar-Razi war ein persischer Sufi .

Er stammte aus Rayy und lebte eine Zeit lang in Balch. Vermutlich war er der Verfasser einiger literarischer Werke und Gedichte über den Sufismus, diese Bücher scheinen jedoch verloren zu sein.

Yahya wirkte wie manche anderen Sufis als öffentlicher Prediger, doch stach er durch seine eleganten und angenehmen Aussprüche aus der großen Masse heraus, weshalb er auch den Beinamen al-wāʿiẓ bekam.

Zwei seiner bekanntesten Nachfolger sind Abu Uthman al-Hiri und Yusuf ibn Husain ar-Razi.

Zitate Yahya ibn Mu'adh ar-Razi

Bestellen Sie Zitate:


Yahya ibn Mu'adh ar-Razi2
persischer Sufi 830 – 871
„O Gott, ich habe nichts für das Paradies getan und bin nicht stark genug, die Hölle zu erdulden - alles ist Deiner Gnade anheimgestellt!“Zitiert von Annemarie Schimmel in "Mystische Dimensionen des Islam", Qualandar Verlag 1979, ISBN 978-3-92212-107-7, S. 58

Yahya ibn Mu'adh ar-Razi2
persischer Sufi 830 – 871
„Vermeide die Gesellschaft von drei Gruppen von Menschen - nachlässigen Gelehrten, heuchlerischen Koranlesern und dummen, angeblichen Sufis.“Zitiert von Annemarie Schimmel in "Mystische Dimensionen des Islam"", Qualandar Verlag 1979, ISBN 978-3-92212-107-7, S. 21

Ähnliche Autoren