Zitate von Franz Mittler

7   0

Franz Mittler

Geburtstag: 14. April 1893
Todesdatum: 28. Dezember 1970

Franz Mittler war ein im Wien der 1920er- und 1930er-Jahre populärer Musiker , trat aber auch als Verfasser von heute noch bekannten und beliebten Schüttelreimen hervor.

Bestellen Sie Zitate:


„Das Mädchen mit dem schicken Duft // vermählt sich mit dem dicken Schuft.“ Schüttelreim

„Der Kurti ließ ein Stinkerl wehn, // drum muss er jetzt im Winkel stehn!“ Schüttelreim


„Sie achtet nicht der Notenregeln // und klimpert nur mit roten Nägeln.“ Gesammelte Schüttelreime, herausgegeben von Friedrich Torberg, Serie Piper, Band 1642, München 1994, ISBN 3-492-11642-6.

„Mit den Bekennern neuer Lehren // ließ Nero manchen Leu ernähren.“ Gesammelte Schüttelreime, Piper, München 1994, ISBN 3-492-11642-6 zitiert in: amazon. de

„Ein Mücklein wollte Reisen machen, // da flog's in einen Meisenrachen!“ Schüttelreim

„Man konnte schon in Jugendtagen // mich mit dem Worte »Tugend« jagen.“ Schüttelreim

„Du schriebst zuweilen argen Mist, Franz! // Doch weil's von Lehar ist, so frisst man's!“ Schüttelreim

Ähnliche Autoren