Zitate von Dieter Hildebrandt

Dieter Hildebrandt Foto

7   0

Dieter Hildebrandt

Geburtstag: 23. Mai 1927
Todesdatum: 20. November 2013

Dieter Hildebrandt war ein deutscher Kabarettist, Schauspieler und Buchautor. Bekannt wurde er als Mitbegründer der Münchner Lach- und Schießgesellschaft sowie durch die Fernsehformate Notizen aus der Provinz und Scheibenwischer, die zu langjährigen Fernseherfolgen wurden und mehrfach zu politischen Kontroversen führten. Er trat bis ins hohe Alter auf und gilt als einer der einflussreichsten Kabarettisten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.

Bestellen Sie Zitate:


„Dieser Mann hat auf geradezu lachhafte Art absolut keinen Funken Humor.“ über Helmut Kohl, Beileger Nummer 50 der Reihe "50 Jahre das Beste vom Stern", Stern Nr. 49/1998

„Die Öffentlich-Rechtlichen machen sich in jede Hose, die man ihnen hinhält, und die Privaten senden das, was drin ist.“ Ausgebucht (Die Vermummung der Verdummung)


„Politiker muss man nicht achten, man muss auf sie achten.“ Interview in der Rheinischen Post am 10. November 2007

„Ganz kühl betrachtet ist die Karriere als ein Phänomen zu betrachten, das mehr mit Geben als mit Nehmen zu tun hat.“ Gedächtnis auf Rädern

„Im vorigen Jahrhundert konnte niemand etwas wagen, der kein Geld hatte. In diesem Jahrhundert bekommt man sofort Geld für den Hauch einer Idee, wie man es vervielfachen könnte.“ Gedächtnis auf Rädern

„Soldaten verfolge ich seit vielen Jahren mit einem begründeten Misstrauen. Wer nicht alles versucht, dem Soldatwerden zu entgehen, muss zu Hause Feinde haben.“ Gedächtnis auf Rädern

„„Bildung kommt von Bildschirm. Wenn es von Buch käme, hieße es Buchung.“ – „Gedanken zur Zeit: Was passiert gerade in Ihrem Hirn?“, Braunschweiger Zeitung, 12. Dezember 2009, Seite 4“

Ähnliche Autoren