„Simon." Ihre holte ihn in die Wirklichkeit zurück. "Simon, hörst du mir überhaupt zu?"
"Hm? Ja. Ja, klar." Er lehnte sich gegen die Spüle und versuchte den Eindruck zu erwecken, dass er konzentriert bei der Sache war.“

—  Cassandra Clare, City of Ashes
Cassandra Clare Foto
Cassandra Clare3
US-amerikanische Autorin (Fantasy) 1973
Werbung

Ähnliche Zitate

Georg Büchner Foto

„Ist das Nein am Ja oder das Ja am Nein schuld?“

—  Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837
Woyzeck

Martin Niemöller Foto
Werbung
Martin Niemöller Foto
Roberto Matta Foto
Martin Niemöller Foto
Albert Camus Foto

„Sie wissen ja, was Charme ist: eine Art, ein Ja zur Antwort zu erhalten, ohne eine klare Frage gestellt zu haben.“

—  Albert Camus französischer Schriftsteller und Philosoph 1913 - 1960
Der Fall. Deutsch von Guido G. Meister. © Rowohlt Verlag 1957. Bibliothek Suhrkamp 1965. S. 55

 Sting Foto

„Holt diesen Motherfucker zurück auf die Bühne!“

—  Sting englischer Musiker 1951
über Campino nach einem Konzert der Toten Hosen im Olympiastadion in München, zitiert nach der deutschen Ausgabe des "Rolling Stone", 10/1999

Leo Tolstoi Foto
Werbung
Friedrich Nietzsche Foto

„Wenn das Haus brennt, vergisst man sogar das Mittagessen. - Ja: aber man holt es auf der Asche nach.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900
4. Sprüche und Zwischenspiele, 83. Der Instinkt

Julio Cortázar Foto
Jakob Bosshart Foto

„Extreme Idealisten sind immer Feiglinge, sie nehmen vor der Wirklichkeit Reißaus.“

—  Jakob Bosshart Schweizer Schriftsteller 1862 - 1924
Bausteine zu Leben und Zeit

„Die Wirklichkeit erschließt sich am einfachsten zitatenweise.“

—  Elazar Benyoëtz israelischer Aphoristiker 1937
Einsprüche. München: Gotthold Müller, 1973, S. 42

Werbung

„Ich habe von meinem Leben immer den Eindruck gehabt, dass es schnurgerade gegangen ist […] Es war kein federleichtes Leben, aber immer ein forderndes, sinnerfülltes, auch spannendes.“

—  Isa Vermehren deutsche Kabarettistin, Filmschauspielerin, Autorin und Ordensschwester 1918 - 2009
zitiert im Hamburger Abendblatt: »Isa Vermehren: Vom Kabarett übers KZ ins Kloster«, abendblatt. de, 13. September 2003

Snježana Kordić Foto

„Als Linguist sollte man konsequent die linguistischen Kriterien anwenden und diese nicht durch Umänderungen der Politik anpassen, um auf diese Weise den Eindruck zu erwecken, dass es sich weiterhin um eine Sprachwissenschaft handelt.“

—  Snježana Kordić kroatische Sprachwissenschaftlerin 1964
Pro und kontra: ‘Serbokroatisch’ heute. In: Slavistische Linguistik 2002: Referate des XXVIII. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens, Bochum 10.9.-12.9.2002. Hrsg. von Marion Krause und Christian Sappok. Sagner Verlag, München 2004, ISBN 3-87690-885-X, Seite 132

Karl Emil Franzos Foto

„Die Eindrücke der Kindheit wurzeln am tiefsten.“

—  Karl Emil Franzos österreichischer Schriftsteller und Publizist 1848 - 1904
Esterka Regina. Die Juden von Barnow. zeno. org

Stephen King Foto
Folgend