„Ich hatte jetzt den Schlüssel zu allen Sprachen und wollte unbedingt lernen, ihn zu benutzen.“

Original

I had now the key to all language, and I was eager to learn to use it.

Quelle: The Story of My Life (1903), Ch. 6
Kontext: I had now the key to all language, and I was eager to learn to use it. Children who hear acquire language without any particular effort; the words that fall from others' lips they catch on the wing, as it were, delightedly, while the little deaf child must trap them by a slow and often painful process. But whatever the process, the result is wonderful. Gradually from naming an object we advance step by step until we have traversed the vast distance between our first stammered syllable and the sweep of thought in a line of Shakespeare.

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 29. Januar 2021. Geschichte
Helen Keller Foto
Helen Keller22
amerikanische Schriftstellerin 1880 - 1968

Ähnliche Zitate

Citát „Sprachen sind der Schlüssel oder Eingang zur Gelehrsamkeit, nichts weiter.“
Jean de La Bruyere Foto

„Sprachen sind der Schlüssel oder Eingang zur Gelehrsamkeit, nichts weiter.“

—  Jean de La Bruyere französischer Schriftsteller 1645 - 1696

Die Charaktere

Ludwig Mies van der Rohe Foto
Mark Twain Foto

„Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen.“

—  Mark Twain, buch Bummel durch Europa

A Tramp Abroad, Appendix D, The Awful German Language
Original engl.: "[…] it ought to be gently and reverently set aside among the dead languages, for only the dead have time to learn it."
A Tramp Abroad, Appendix D, The Awful German Language

Sri Chinmoy Foto

„Meditation ist die Sprache Gottes. Wenn wir wissen wollen, was Gottes Wille in unserem Leben ist, wenn wir wollen, dass Gott uns führt, uns formt und Sich selbst in und durch uns erfüllt, dann ist Meditation die Sprache, die wir benutzen müssen.“

—  Sri Chinmoy indischer spiritueller Lehrer, Philosoph und Guru 1931 - 2007

Meditation - Menschliche Vervollkommnung in göttlicher Erfüllung, The Golden Shore Verlagsges.mbH, Nürnberg 1995, 12. Auflage 2013, Übersetzung: Kailash A. Beyer, ISBN 978-3-89532-005-7, S. 16

Fernando Savater Foto

„Es gibt keine menschliche Natur ohne kulturelles Lernen und ohne die Grundlage aller Kultur […]: die Sprache.“

—  Fernando Savater spanischer Schriftsteller und Philosoph 1947

Tu, was du willst, S. 64. Frankfurt, 2007. ISBN 978-3-593-38419-1. Übersetzer: Wilfried Hof

Eleanor Roosevelt Foto
Claus Kleber Foto

„Meinungsfreiheit muss man benutzen.“

—  Claus Kleber deutscher Jurist, Journalist und Fernsehmoderator 1955

https://www.sueddeutsche.de/medien/claus-kleber-interview-meinungsfreiheit-1.4673468?reduced=true

Snježana Kordić Foto

„Stellen Sie sich vor, Muttersprachler des Standarddeutschen in Deutschland und Österreich würden behaupten, sie sprächen verschiedene Sprachen, und sie würden für diese “Sprachen” verschiedene Namen benutzen. Ebendas ist mit der Sprache in Kroatien, Serbien, Bosnien und Montenegro geschehen. Demgegenüber sollten Sie wissen, dass die standardsprachlichen Unterschiede zwischen den genannten Ländern noch geringer sind als zwischen Deutschland und Österreich.“

—  Snježana Kordić kroatische Sprachwissenschaftlerin 1964

Nationale Varietäten der serbokroatischen Sprache http://bib.irb.hr/datoteka/426566.NATIONALE_VARIETATEN_DER.PDF. In: Bosnisch – Kroatisch – Serbisch als Fremdsprachen an den Universitäten der Welt. Hrsg. von Biljana Golubović und Jochen Raecke. Sagner Verlag, München 2008, ISBN 978-3-86688-032-0, Seite 93

Albert Schweitzer Foto
Mark Twain Foto

„Ich glaube nicht, dass es irgendetwas auf der ganzen Welt gibt, was man in Berlin nicht lernen könnte - außer der deutschen Sprache!“

—  Mark Twain US-amerikanischer Schriftsteller 1835 - 1910

Ansprache an Medizinstudenten während seines Aufenthalts in Berlin zum Ende des Jahres 1891
Original engl.: "I don't believe there is anything in the whole earth that you can't learn in Berlin except the German language." -Chapter XXI „European Residence“. Mark Twain's Notebook (1935), p.219 archive.org https://archive.org/stream/completeworksofm22twai#page/218/mode/2up/search/berlin
Notebook

Pablo Picasso Foto

„Aktion ist der Schlüssel zum Erfolg.“

—  Pablo Picasso spanischer Maler, Grafiker und Bildhauer 1881 - 1973

Alexander Graham Bell Foto

„Vorbereitung ist vor allem der Schlüssel zum Erfolg.“

—  Alexander Graham Bell britischer Sprechtherapeut, Erfinder und Großunternehmer 1847 - 1922

Citát „Entspannung ist der Schlüssel zum Erfolg.“
Joseph Murphy Foto

„Entspannung ist der Schlüssel zum Erfolg.“

—  Joseph Murphy irischer Esoterikautor mit christlich-pantheistischem Hintergrund 1898 - 1981

„Der Schlüssel der Geschichte ist nicht in der Geschichte; er ist im Menschen.“

—  Théodore Jouffroy Publizist und Philosoph 1796 - 1842

Das grüne Heft

Deepak Chopra Foto

„Die Akzeptanz von Erfahrung ist der Schlüssel zum Glück.“

—  Deepak Chopra indischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda 1946

José Luis Sampedro Foto

„Der Schlüssel ist die innere Entwicklung eines jeden und nicht das Äußere.“

—  José Luis Sampedro spanischer Wirtschaftswissenschaftler, Humanist und Schriftsteller 1917 - 2013

Novalis Foto

„Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Teplitzer Fragmente
Andere, Mathematische Fragmente, Neue Fragmente, Physicalische Fragmente, Teplitzer Fragmente

Martin Buber Foto

„Der Mensch, der nicht sich meint, dem gibt man alle Schlüssel.“

—  Martin Buber österreichisch-israelischer jüdischer Religionsphilosoph und Autor 1878 - 1965

Ähnliche Themen