„Mit wie viel mehr Liebe kann einer von uns seinen Bruder im Geiste lieben und pflegen.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Franz von Assisi Foto
Franz von Assisi81
Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Ähnliche Zitate

Woody Allen Foto

„Ich liebe ihn als Bruder: wie Kain zu Abel.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Franz Kafka Foto
Franz-Josef Strauß Foto

„Ich will lieber ein kalter Krieger sein als ein warmer Bruder.“

—  Franz-Josef Strauß deutscher Politiker (CSU), MdL, MdB, MdEP 1915 - 1988

DIE ZEIT, 27. Februar 1970 http://www.zeit.de/1970/09/fr?page=3; siehe auch [43345661] 15. März 1971

Stephen King Foto
Susette Gontard Foto

„So lieben wie ich dich, wird dich nichts mehr, so lieben wie du mich, wirst du nichts mehr.“

—  Susette Gontard deutsche Bankiersfrau, große Liebe des Dichters Friedrich Hölderlin 1769 - 1802

Briefe, an Friedrich Hölderlin, Januar 1799

Arthur Conan Doyle Foto
Henry David Thoreau Foto

„Es gibt kein Mittel gegen die Liebe, als noch mehr zu lieben.“

—  Henry David Thoreau US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862

Carl Spitteler Foto

„Alle, die jenseits der Landesgrenze wohnen, sind unsere Nachbarn, und bis auf weiteres liebe Nachbarn; alle, die diesseits wohnen, sind mehr als Nachbarn, nämlich unsere Brüder.“

—  Carl Spitteler Schweizer Dichter und Schriftsteller 1845 - 1924

Unser Schweizer Standpunkt. Vortrag, gehalten in der neuen Helvet. Gesellschaft, Gruppe Zürich, am 14. Dezember 1914. Rascher, 1915. S. 5

Johann Heinrich Pestalozzi Foto

„Wer sich im Geist und in der Wahrheit als Bruder von Hunderten fühlt, der ist ein höherer Mensch als der zärtlichste Bruder von einem.“

—  Johann Heinrich Pestalozzi Schweizer Pädagoge 1746 - 1827

Über die Idee der Elementarbildung (Lenzburger Rede), 1809

Jacques Lacan Foto
Plautus Foto

„Lieber will ich mit Geist geschmückt sein als mit vielem Gold.“

—  Plautus, Poenulus

Poenulus (Der junge Punier), 301, I.ii / Adelphasium
Original lat.: "Bono med(me) esse ingenio ornatam quam auro multo mavolo."

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Denn das Leben ist die Liebe // Und des Lebens Leben Geist“

—  Johann Wolfgang von Goethe, buch West-östlicher Divan

West-östlicher Divan, zitiert in Julius Stenzel: Zur Entwicklung des Geistbegriffs in der griechischen Philosophie (1956), abgedruckt in Um die Begriffswelt der Vorsokratiker / (von Kurt Rietzler u. a.) ; hg. von Hans-Georg Gadamer. - Darmstadt : Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1968. (Wege der Forschung ; 9), S. 214

Otto Von Bismarck Foto

„Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt [-lebhaftes Bravo-] und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen läßt“

—  Otto Von Bismarck deutscher Politiker, Reichskanzler 1815 - 1898

Rede am 6. Februar 1888. reichstagsprotokolle.de 1887/88,2 http://www.reichstagsprotokolle.de/Blatt3_k7_bsb00018648_00043.html S. 733 (D); vgl. Büchmann 1898, S. 562 http://www.susning.nu/buchmann/0596.html, 563 http://www.susning.nu/buchmann/0597.html
Variante: Wir Deutsche fürchten Gott, aber sonst nichts in der Welt - und die Gottesfurcht ist es schon, die uns den Frieden lieben und pflegen lässt.

François de La  Rochefoucauld Foto
Mahátma Gándhí Foto
Francis Scott Fitzgerald Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Der Haß ist parteiisch, aber die Liebe ist es noch mehr.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Die Wahlverwandtschaften I, 13
Erzählungen, Die Wahlverwandtschaften (1809)

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Doch ich pflege meine Unabhängigkeit und unterhalte keine privaten Kontakte zu Polizisten mehr.“

—  Chefermittler Raasted

Quelle: https://www.spiegel.de/panorama/justiz/polizeigewalt-daenemarks-unabhaengige-ermittler-wie-das-land-mit-beschwerden-umgeht-a-ed437109-a710-40ed-904f-11d23a170b33

Ähnliche Themen