„Die Leute sagen oft, dass ich sehr viel Glück habe. Glück ist nur insofern wichtig, als Sie die Möglichkeit haben, sich zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen. Danach muss man Talent haben und wissen, wie man es einsetzt.“

Letzte Aktualisierung 2. Dezember 2019. Geschichte
Frank Sinatra Foto
Frank Sinatra67
US-amerikanischer Schauspieler, Sänger und Entertainer 1915 - 1998
Bearbeiten

Ähnliche Zitate

Antonio Gala Foto
Ferdinand Raimund Foto

„Da streiten sich die Leut' herum. Oft um den Wert des Glücks.“

—  Ferdinand Raimund, Der Verschwender

Der Verschwender, Hobellied, zitiert in Georg Büchmann: Geflügelte Worte, Ullstein Verlag 1986, ISBN 3-550-08521-4, S. 154

Novalis Foto

„Glück ist Talent für die Historie, oder das Schicksal.“

—  Novalis deutscher Dichter der Frühromantik 1772 - 1801

Fragmente und Studien 1799-1800
Fragmente und Studien

Denzel Washington Foto

„Glück ist dort, wo Möglichkeit auf Vorbereitung trifft.“

—  Denzel Washington US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent 1954

Francis Ford Coppola Foto
Titus Livius Foto

„Also war das Glück – wie auch sonst oft – dem Tüchtigen hold.“

—  Titus Livius, buch Ab urbe condita

Römische Geschichte, Buch IV-VI, 3. Auflage, Hrsg. Hans Jürgen Hillen, Patmos Verlag, 2007, ISBN 978-3050092058, S. 93, books.google.de https://books.google.de/books?id=CvfoBQAAQBAJ&pg=PA93&lpg=PA93&dq=%22Also+war+das+Glück%22
Original lat.: "Ergo fortuna, ut saepe alias, virtutem est secuta." - Liv. 4, 37, 7
Ab urbe condita

François Lelord Foto

„Glück kommt oft überraschend.“

—  François Lelord, buch Hectors Reise

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück. München, 2004, S. 105. Übersetzer: Ralf Pannowitsch. ISBN 3-492-04528-6

Benjamin Franklin Foto

„Aber jetzt endlich habe ich das Glück zu wissen, dass es eine aufgehende und keine untergehende Sonne ist.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Stefan Hölscher Foto
Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Leo Tolstoi Foto
Harrison Ford Foto

„Wir arbeiten um der Arbeit willen, weil uns das Talent zum Glück fehlt.“

—  Friedrich Sieburg deutscher Literaturkritiker 1893 - 1964

Die Lust am Untergang, 1954

Deepak Chopra Foto

„Nichts ist wichtiger als sich wieder mit Ihrem Glück zu verbinden. Nichts ist so reich. Nichts ist mehr.“

—  Deepak Chopra indischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda 1946

Nicholas Sparks Foto
Martin Luther King Foto

„Es ist immer der richtige Zeitpunkt, um das Richtige zu tun.“

—  Martin Luther King US-amerikanischer Theologe und Bürgerrechtler 1929 - 1968

Walter Riso Foto
Rainer Eppelmann Foto

„Man muss loslassen können. Und gehen, wenn es für einen selbst der richtige Zeitpunkt ist.“

—  Rainer Eppelmann deutscher evangelischer Geistlicher und Politiker, MdV, MdB, DDR-Oppositioneller 1943

in einem Interview über „Loslassen können“ in der Poltik bundestag. de

Jiddu Krishnamurti Foto
Appius Claudius Caecus Foto

„… dass jeder seines Glückes Schmied sei.“

—  Appius Claudius Caecus Politiker und Staatsmann der Römischen Republik -340 - -273 v.Chr

Überliefert von Sallust, 2. Brief an Caesar, I
Original lat.: "Fabrum esse suae quemque fortunae." meist zitiert als: "Faber est suae quisque fortunae." oder "Faber est quisque fortunae suae."

Ähnliche Themen