„Der Kommunismus funktioniert nicht, weil die Menschen es mögen, etwas zu besitzen.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 28. August 2019. Geschichte
Frank Zappa Foto
Frank Zappa25
amerikanischer Musiker 1940 - 1993

Ähnliche Zitate

Will Rogers Foto

„Kommunismus ist wie Prohibition - eine gute Idee, aber es funktioniert nicht.“

—  Will Rogers US-amerikanischer Komiker und Entertainer 1879 - 1935

Weekly Articles (1981), erstmals veröffentlicht 1927
Original engl.: "Communism is like prohibition, it's a good idea but it won't work."

Maya Angelou Foto
Oscar Wilde Foto

„Der Mensch schuftet sich zu Tode, um zu Besitz zu gelangen.“

—  Oscar Wilde, buch Der Sozialismus und die Seele des Menschen

Der Sozialismus und die Seele des Menschen
Original engl.: "Man will kill himself by overwork in order to secure property."
Die Seele des Menschen im Sozialismus - The Soul of Man Under Socialism

Henry David Thoreau Foto
Heiner Geißler Foto

„Der Kapitalismus ist genauso falsch wie der Kommunismus.“

—  Heiner Geißler deutscher Politiker, MdL, MdB 1930 - 2017

17. Mai 2010, sueddeutsche.de http://www.sueddeutsche.de/politik/interview-mit-heiner-geissler-kapitalismus-ist-so-falsch-wie-kommunismus-1.179255

Josef Stalin Foto
Václav Klaus Foto

„Was unterscheidet den Kapitalismus vom Kommunismus? Im Kommunismus werden die Betriebe zuerst verstaatlicht und dann ruiniert. Im Kapitalismus werden sie erst ruiniert und dann verstaatlicht.“

—  Václav Klaus tschechischer Wirtschaftswissenschaftler und Ministerpräsident 1941

Sächsische Zeitung, Dresden, 18. Dezember 2008 S. 4

Maya Angelou Foto

„Erfolgreich zu sein bedeutet, Dich zu mögen; zu mögen, was Du tust und zu mögen, wie Du es tust.“

—  Maya Angelou US-amerikanische Schriftstellerin, Professorin und Menschenrechtlerin 1928 - 2014

Quelle: mymonk.de

Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Menschen, die viel von sich sprechen, machen - so ausgezeichnet sie übrigens sein mögen - den Eindruck der Unreife.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 42
Aphorismen

Benjamin Franklin Foto

„Die meisten Menschen mögen Eitelkeit der anderen nicht, egal welchen Anteil sie selbst daran haben.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Friedrich Engels Foto

„Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus.“

—  Friedrich Engels, buch Manifest der Kommunistischen Partei

Manifest der Kommunistischen Partei, Einleitung. Marx/Engels, MEW 4, S. 461, 1848
Marx-Engels-Werke

Karl Marx Foto

„Ein Gespenst geht um in Europa, das Gespenst des Kommunismus.“

—  Karl Marx, buch Manifest der Kommunistischen Partei

Manifest der Kommunistischen Partei, Einleitung. Marx/Engels, MEW 4, S. 461
Manifest der Kommunistischen Partei (1848)

Friedrich Engels Foto
Karl Marx Foto
Alexander Issajewitsch Solschenizyn Foto
Garri Kimowitsch Kasparow Foto

„In jeder Biografie stehen Dinge, die niemals passiert sind. Die Menschen mögen Mythen.“

—  Garri Kimowitsch Kasparow russischer Schachweltmeister armenischer Herkunft 1963

Neon, 03/2008

Lenin Foto

„Kommunismus ist Sowjetmacht plus Elektrifizierung des ganzen Landes“

—  Lenin russischer Revolutionär und Politiker 1870 - 1924

21. November 1920, Werke, Band 31, 414, zitiert nach Johan Hendrik Jacob van der Pot: "Die Bewertung des technischen Fortschritts", Assen : van Gorkum 1985, Seite 555, ISBN 9023219767, books.google.com http://books.google.at/books?id=eOYIetyCChMC&pg=PA555&dq=Lenin+31,+513+Elektrifizierung&sig=1tc1JBvzjm90tRSbopOxB1MmXH8
"Kommunismus - das ist Sowjetmacht plus Elektrifizierung des ganzen Landes." - 22. Dezember 1920, Werke, Band 31, 513.

Friedrich Nietzsche Foto

„Ein labyrinthischer Mensch sucht niemals die Wahrheit, sondern einzig seine Ariadne - was er uns auch sagen möge.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900

Nachlass, KSA 10: 4[55]
Aus dem Nachlass

Ralf Isau Foto

„Möge Deine Hoffnung nie sinken… und möge die Deine zur Sonne Deines Lebens werden.“

—  Ralf Isau deutscher Schriftsteller 1956

Das gespiegelte Herz, Mirad Trilogie, Stuttgart, 2005, ISBN 3-522-17745-2

Ähnliche Themen