„Hinter dem Gitter / schmeckt auch der Honig bitter.“

—  Sprichwort

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 18. Juni 2019. Geschichte

Ähnliche Zitate

„Bei den wenigsten Gefängnissen sieht man die Gitter.“

—  Oliver Hassencamp deutscher Kabarettist, Schauspieler und Autor 1921 - 1988

„Des Honigs Süße verdrießet, so man zuviel genießet.“

—  Freidank mittelhochdeutscher Spruchdichter

Bescheidenheit, 55, 13

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Handelt einer mit Honig, er leckt zuweilen die Finger.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Reineke Fuchs 8, 94
Andere Werke

Bastian Sick Foto

„Deutschland ist zwar nicht das Land, in dem Milch und Honig fließen. Aber dafür ist Deutsch die Sprache, in der Milche und Honige fließen können.“

—  Bastian Sick deutscher Journalist, Sachbuchautor und Sprachkritiker 1965

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod - Folge 5, ISBN 9783462044959., S. 75.

Georg Christoph Lichtenberg Foto
Michail Gorbatschow Foto

„Halten sie doch ein öffentliches Tribunal ab, hängen sie mich auf. Nur bitte, wenn sie das schon tun, dann bitte nicht für das, was Jelzin angerichtet hat. Und bitte, wenn sie mich aufhängen wollen, dann bitte weit von Jelzin entfernt!“

—  Michail Gorbatschow sowjetischer Politiker, Generalsekretär des ZK der KPdSU in der Sowjetunion (1985 1991) 1931

Interview im Deutschlandfunk http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/965379/, 14. Mai 2009

Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Der Name Mutter ist süß; aber Frau Mutter ist wahrer Honig mit Zitronensaft.“

—  Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781

Hamburgische Dramaturgie 20
Hamburgische Dramaturgie

Friedrich Nietzsche Foto
Adolf Galland Foto

„Ich bitte um Ausrüstung meines Geschwaders mit Spitfires.“

—  Adolf Galland deutscher Luftwaffenoffizier und Jagdflieger 1912 - 1996

Die Ersten und die Letzten. Schneekluth, München 1975, Seite 97, ISBN 3-7951-0075-5, auf die Frage des Reichmarschalls Hermann Göring ob er einen Wunsch hätte, vorangegangen war ein Streit über die Rolle der Jagdflieger bei der Luftschlacht um England, wirklich ernst gemeint war diese Forderung, wie er später sagte, nicht.
Manchmal auch: "Herr Reichsmarschall, geben Sie mir eine Staffel Spitfire"

William Somerset Maugham Foto

„Die Leute bitten um Kritik, aber sie wollen nur gelobt werden.“

—  William Somerset Maugham, buch Der Menschen Hörigkeit

Der Menschen Hörigkeit, 1917
Original engl.: "People ask you for criticism, but they only want praise."

William James Durant Foto

„Diejenigen, die viel gelitten haben, werden sehr bitter oder sehr sanft.“

—  William James Durant US-amerikanischer Philosoph und Schriftsteller 1885 - 1981

Nikos Kazantzakis Foto

„Jesus lächelte bitter.“

—  Nikos Kazantzakis griechischer Schriftsteller 1883 - 1957

Ovid Foto

„Vergeude keine Zeit mit Bitten!“

—  Ovid römischer Dichter -43 - 17 v.Chr

Metamorphosen XI, 286
Original lat.: "ne tempora perde precando!"

Barthold Heinrich Brockes Foto

„Wann schöne Weiber bitten, so heist es schaffen doch; // Da bitten schöne Weiber, in dem sie schweigen noch.“

—  Friedrich von Logau Dichter des Barock 1605 - 1655

Schönheit. Aus: Sämmtliche Sinngedichte, II,3,19. Hrsg. von Gustav Eitner, Tübingen 1872 (Bibliothek des literarischen Vereins in Stuttgart, Bd. CXIII). S. 274.

Sawsan Chebli Foto

„Warum soll ich bitte demütig sein?“

—  Sawsan Chebli deutsche Politikerin 1978

Quelle: https://www.spiegel.de/politik/deutschland/sawsan-chebli-spd-ueber-feminismus-sexismus-mode-und-alexandria-ocasio-cortez-a-5ec9e8ba-cd6a-4143-8f3e-af2639f62786

Jefferson Davis Foto

„Bitte entschuldige, ich kann das nicht nehmen.“

—  Jefferson Davis US-amerikanischer Politiker der Südstaaten 1808 - 1889

Letzte Worte, zu seiner Frau Varina Davis, die ihm Medizin angeboten hatte, 6. Dezember 1889
Original engl.: "Pray excuse me, I cannot take it."

Ähnliche Themen