„Glück ist im Grunde der Zustand der Seele.“

 Aristoteles Foto
Aristoteles73
klassischer griechischer Philosoph -384 - -322 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

 Aristoteles Foto
Werbung
Jacob Burckhardt Foto

„Die Anschauung von einem Glück, welches in einem Verharren, in einem bestimmten Zustande bestände, ist an sich falsch.“

—  Jacob Burckhardt Schweizer Kulturhistoriker mit Schwerpunkt auf Kunstgeschichtlichem 1818 - 1897
Weltgeschichtliche Betrachtungen

Alexandre Dumas d.Ä. Foto
Armin Mueller-Stahl Foto

„Glück ist ein flüchtiges Gut, das man im Augenblick erfährt, kein Zustand für die Ewigkeit.“

—  Armin Mueller-Stahl deutscher Schauspieler, Musiker, Maler und Schriftsteller 1930
TV-Beileger Nr. 27/2008 des Stern Nr. 27/2008 vom 26. Juni 2008, S. 3

Xavier de Maistre Foto

„Die Erinnerungen an vergangenes Glück sind die Narben der Seele.“

—  Xavier de Maistre französischer Schriftsteller, Maler und Militär 1763 - 1852
Expédition nocturne autour de ma chambre

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Hoffnung ist die zweite Seele der Unglücklichen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
"Maximen und Reflexionen

Werbung
Franz Schmidberger Foto
Friedrich Nietzsche Foto
Terry Pratchett Foto
Jenny Erpenbeck Foto
Werbung
 Seneca d.J. Foto

„Niemand irrt nur für sich allein. Er ist auch Grund und Urheber fremder Irrtümer.“

—  Seneca d.J. römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Vom glücklichen Leben (De Vita Beata), I, 4

Ken Follett Foto

„Zustand drohender Kriegsgefahr. Prepare for imminent war.“

—  Ken Follett walisischer Schriftsteller 1949
Fall of Giants

John Locke Foto

„Glück und Unglück sind zwei Zustände, deren äußerste Grenzen wir nicht kennen.“

—  John Locke englischer Philosoph und Vordenker der Aufklärung 1632 - 1704
Über den menschlichen Verstand I,2

Wilhelm Busch Foto

„Wer rudert, sieht den Grunde nicht.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908
Musik ist angenehm zu hören, S. 868

Folgend