„Erträge und Kosten müssen im richtigen Verhältnis zueinander stehen.“

Helmut Kohl Foto
Helmut Kohl22
Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland 1930 - 2017
Werbung

Ähnliche Zitate

Theodor Fontane Foto

„Irgendwo kommt man immer auf seine Kosten.“

— Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898
Briefe an seine Familie. 2. Band. 3. Auflage. Berlin: F. Fontane & Co. 1905. Seite 51. Google Books-USA*

Werbung
 Ovid Foto

„Um zu genesen, musst du viel Schmerzhaftes ertragen.“

—  Ovid römischer Dichter -43 - 17 v.Chr
Remedia Amoris (Heilmittel gegen die Liebe)

 Epiktet Foto

„Ertrage und entsage.“

—  Epiktet griechischer Philosoph 50 - 138
Aulus Gellius noct. att. 17,9,6

Bernhard von Clairvaux Foto

„Durch die unnatürliche Kost wird der Hunger nur gesteigert.“

— Bernhard von Clairvaux mittelalterlicher Abt, Kreuzzugsprediger und Mystiker 1090 - 1153
Über die Bekehrung

Antonio Gramsci Foto
Gerhard Uhlenbruck Foto
Werbung
Immanuel Kant Foto

„Sustine heißt: erdulde, und gewöhne dich zu ertragen!“

— Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804
Über Pädagogik, Von der physischen Erziehung, A 114

Seneca d.J. Foto

„Nicht was, sondern wie du erträgst, ist von Belang.“

— Seneca d.J. römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Über die Vorsehung (De Providentia), II, 4

David Herbert Lawrence Foto

„Kunst ist die Technik der Gefühlsmanipulierung im Verhältnis zur Wirklichkeit.“

— David Herbert Lawrence englischer Schriftsteller 1885 - 1930
in: Ch. Caudwell, Studien zu einer sterbenden Kultur

Nikolaus von Kues Foto

„Eine Folgerung aus dem Bisherigen ist, daß jedes Geschöpf als solches vollkommen ist, wenn es auch im Verhältnis zu einem andern weniger vollkommen zu sein scheint; denn der gütige Gott teilt das Sein allen in der Weise mit, in der er aufgefaßt werden kann.“

— Nikolaus von Kues Kardinal und Universalgelehrter 1401 - 1464
De docta ignorantia, aus: Nicolaus Cusanus, Philosophische und theologische Schriften, Wiesbaden 2005, auf der Grundlage der Übersetzung von Anton Scharpff, ISBN 3-86539-009-9, S. 92

Werbung
Søren Kierkegaard Foto

„Die Sorge ist das Verhältnis zum Leben.“

— Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855
Die Krankheit zum Tode

Philipp Mißfelder Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Still mit dem Aber! Die Aber kosten Überlegung.“

— Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Emilia Galotti, IV, 3 / Orsina. Berlin: Voß, 1772, S. 107

Nächster