„Eure »Ordnung« ist auf Sand gebaut. Die Revolution wird sich morgen schon »rasselnd wieder in die Höh' richten« und zu eurem Schrecken mit Posaunenklang verkünden: »Ich war, ich bin, ich werde sein!«“

—  Rosa Luxemburg, "Die Ordnung herrscht in Berlin", in Die Rote Fahne Nr. 14, 14. Januar 1919
Rosa Luxemburg Foto
Rosa Luxemburg60
Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des pro... 1871 - 1919
Werbung

Ähnliche Zitate

Rosa Luxemburg Foto

„Eure Ordnung ist auf Sand gebaut.“

—  Rosa Luxemburg Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des proletarischen Internationalismus 1871 - 1919

James Joyce Foto
Werbung
Friedrich Nietzsche Foto
Ferdinand von Schill Foto

„Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.“

—  Ferdinand von Schill preußischer Offizier 1776 - 1809
in einer Ansprache auf dem Marktplatz von Arneburg an der Elbe am 12. Mai 1809. Zitiert in: Georg Büchmann: Geflügelte Worte. Der Zitatenschatz des deutschen Volkes. 23. Auflage. Berlin, 1907. S. 533. Google Books-USA*

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Der letzte Trunk sei nun, mit ganzer Seele, // Als festlich hoher Gruß, dem Morgen zugebracht!“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust I, Vers 735 f. / Faust -> Zitat im Textumfeld

Clint Eastwood Foto

„Ich glaube, älter zu werden ist schon in Ordnung, wenn man das Nützliche darin sieht.“

—  Clint Eastwood US-amerikanischer Filmschauspieler, -regisseur, -produzent, -komponist und Politiker 1930

Edgar Julius Jung Foto
Werbung
Franz Schmidberger Foto
Andy Warhol Foto
Georg Büchner Foto

„Wir haben nicht die Revolution, sondern die Revolution hat uns gemacht.", Dantons Tod II,1“

—  Georg Büchner Deutscher Schriftsteller, Naturwissenschaftler und Revolutionär 1813 - 1837

 Aristoteles Foto
Werbung
Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Daniel Kehlmann Foto
Joseph von Eichendorff Foto