„Es gibt keine vernünftigere Regung als die Liebe.“

Die Wand. 2. Auflage. [Hamburg & Düsseldorf]: Claassen, 1968. S. 238

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 14. Mai 2021. Geschichte
Themen
lieben, liebe
Marlen Haushofer Foto
Marlen Haushofer11
Österreichische Schriftstellerin 1920 - 1970

Ähnliche Zitate

Woody Allen Foto
Erich Fromm Foto
Simone de Beauvoir Foto
Albert Einstein Foto
Emily Dickinson Foto
Eckhard Henscheid Foto

„Der vielleicht einzige deutsche Dichter, der zu nichts als Zuneigung, zu nichts als Liebe einlädt, sie erzwingt, gar keine andere Regung zulässt. Da war er streng, der Lubowitzer Freiherr.“

—  Eckhard Henscheid deutscher Schriftsteller 1941

über Joseph von Eichendorff in "Über manches. Ein Lesebuch", Zürich 1996, S. 55. ISBN 3251003402, ISBN 978-3251003402

Jiddu Krishnamurti Foto

„Liebe gibt sich, wie eine Blume ihr Parfüm gibt.“

—  Jiddu Krishnamurti spiritueller Lehrer indisch-brahmanischer Herkunft 1895 - 1986

Henry David Thoreau Foto

„Es gibt kein Mittel gegen die Liebe, als noch mehr zu lieben.“

—  Henry David Thoreau US-amerikanischer Schriftsteller und Philosoph (1817-1862) 1817 - 1862

Jiddu Krishnamurti Foto
Gabriel García Márquez Foto

„Es gibt immer etwas zu lieben.“

—  Gabriel García Márquez kolumbianischer Schriftsteller, Journalist und Literaturnobelpreisträger 1927 - 2014

Clive Staples Lewis Foto

„Wenn es Gleichheit gibt, dann in seiner Liebe, nicht in uns.“

—  Clive Staples Lewis irischer Schriftsteller und Literaturwissenschaftler 1898 - 1963

Dietrich von Hildebrand Foto

„Gerechtigkeit kann es nur geben, wo es auch Liebe gibt.“

—  Dietrich von Hildebrand katholischer Philosoph, Theologe und Autor 1889 - 1977

Dietrich von Hildebrand: Die sittlichen Grundlagen der Volksgemeinschaft, Josef Habbel : Regensburg 1946, S. 37.

Benvenuto Cellini Foto

„Was mir Gott gibt, ist mir immer lieb.“

—  Benvenuto Cellini italienischer Bildhauer und Goldschmied, Vertreter des Manierismus 1500 - 1571

La vita di Benvenuto Cellini fiorentino scritta (per lui medesimo) in Firenze, 3. Kapitel, Übersetzung: Nino Barbieri.
Original ital.: "Quello che Idio mi dà, sempre m'è caro."), it. liberliber.it http://www.liberliber.it/biblioteca/c/cellini/index.htm (Stand 7/07

Francis Scott Fitzgerald Foto
Benjamin Franklin Foto

„Wo es eine Ehe ohne Liebe gibt, wird es Liebe ohne Ehe geben.“

—  Benjamin Franklin amerikanischer Drucker, Verleger, Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Erfinder und Staatsmann 1706 - 1790

Antonio Gala Foto
Franz von Assisi Foto
Citát „Es gibt nur eine gute Sache im Leben, und das ist Liebe.“
Guy De Maupassant Foto
Chavela Vargas Foto
Manfred Weber Foto

„Man soll Gott in dem finden und lieben, was er uns gerade gibt.“

—  Manfred Weber deutscher Politiker (CSU), MdEP 1972

Dietrich Bonhoeffer. Worte für jeden Tag

Ähnliche Themen