„Habe mir gestern die Haare schneiden lassen, und schon das kommt mir wie ein Zeichen meiner Wiedergeburt vor.“

28. Mai 1859, Tagebücher Erster Band 1847-1884, Ruetten & Loening, Berlin, 1. Aufl. 1978, Übers.: Günter Dalitz, S. 269
Auferstehung, Tagebücher (1852-1910)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Leo Tolstoi Foto
Leo Tolstoi84
russischer Schriftsteller 1828 - 1910

Ähnliche Zitate

Rihanna Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Laß dich den Teufel bey Einem Haare fassen; und du bist sein auf ewig?“

—  Gotthold Ephraim Lessing, Emilia Galotti

II, 3 / Pirro. S. 38
Emilia Galotti

Wilhelm Busch Foto

„Jede Geburt ist Wiedergeburt.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Tod nur vorläufige Abrechnung, S. 881
Spricker - Aphorismen und Reime

Jacek Orłowski Foto
Jacek Orłowski Foto
Peter Hahne Foto

„Wichtig ist, die Bibel vom Lesebuch zum Lebensbuch werden zu lassen. Mir ist sie jeden Tag eine Neuerscheinung, denn die Nachrichten von heute sind morgen schon von gestern, die Bibel bleibt brennend aktuell.“

—  Peter Hahne deutscher Fernsehmoderator und Journalist 1952

Interview in NEUES LEBEN vom 19. März 2007, veröffentlicht auf www.peter-hahne.de http://www.peter-hahne.de/presse_show.php?id=130

Angela Merkel Foto

„Wir befinden uns gerade im Sommer der Entscheidungen. Gestern war wieder so ein Tag. Dann kommt der Herbst, und dann kommt der Winter der Entscheidungen. Jetzt kommen überhaupt nur noch Entscheidungen.“

—  Angela Merkel deutsche Bundeskanzlerin 1954

auf die Frage, ob ein zweiter Herbst der Entscheidungen bevorstehe. Bundespressekonferenz https://www.bundesregierung.de/ContentArchiv/DE/Archiv17/Mitschrift/Pressekonferenzen/2011/07/2011-07-22-sommerpk-merkel.html am 22. Juli 2011
2011

W. C. Handy Foto

„Blues - die Stimme eines Sünders am Tag der Wiedergeburt.“

—  W. C. Handy US-amerikanischer Blues-Komponist 1873 - 1958

Markus Zusak Foto

„Sergeant Stephan Schneider“

—  Markus Zusak, buch Die Bücherdiebin

The Book Thief

William Shakespeare Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Was lassen sie denn übrig zuletzt, // Jene unbescheidnen Besen?« // Behauptet doch Heute steif und fest, // Gestern sei nicht gewesen.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Zahme Xenien III
Gedichte, Zahme Xenien (1827)

Alfred Hitchcock Foto
Paula Modersohn-Becker Foto

„Man muss nur warten können, das Glück kommt schon.“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Brief an die Schwester, 18. November 1906

Marilyn Manson Foto

„Du bist schön, lass dir von niemandem etwas anderes einreden.“

—  Marilyn Manson US-amerikanischer Musiker und Mitglied der Rockband Marilyn Manson 1969

Knut Hamsun Foto
Ludwig Boltzmann Foto

„Eleganz sei die Sache der Schuster und Schneider“

—  Ludwig Boltzmann österreichischer Physiker 1844 - 1906

Attributed

Mehmed II. Foto

Ähnliche Themen