„Ich habe einen berühmten Psychiater gekannt, der hat die Philosophie für bloßes Geschwätz, und einen berühmten Philosophen, der hat die Chemie für eine gehobene Kochkunst gehalten.“

S. 241 books.google https://books.google.de/books?id=72w0AAAAIAAJ&q=kochkunst

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Oswald Bumke Foto
Oswald Bumke8
deutscher Psychiater und Neurologe 1877 - 1950

Ähnliche Zitate

Henry David Thoreau Foto
Jutta Allmendinger Foto
Christopher Hitchens Foto
Friedrich Torberg Foto

„Wir brauchen keine Psychiater, wir regenerieren uns aus uns selbst.“

—  Friedrich Torberg österreichischer Schriftsteller und Journalist 1908 - 1979

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/wie-die-schriftstellerin-brigitte-schwaiger-starb-16836561-p2.html

Oscar Wilde Foto

„Die Kultur hängt von der Kochkunst ab.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900

Vera oder die Nihilisten, 3. Akt / Fürst Paul
Original engl.: "Culture depends on cookery."
Vera oder die Nihilisten - Vera, or the Nihilists

Jean Paul Sartre Foto
William Makepeace Thackeray Foto
Francesco Petrarca Foto

„Bist arm und bloß, Philosophie, so sagt der auf verächtlichen Gewinn bedachte Pöbel.“

—  Francesco Petrarca italienischer Dichter und Geschichtsschreiber 1304 - 1374

Das Buch der Lieder

George Meredith Foto

„Küsse vergehen, Kochkunst bleibt bestehen.“

—  George Meredith englischer Schriftsteller und Lyriker 1828 - 1909

Richard Feverels Prüfung

Citát „Geschwätz ist jede Konversation mit einem, der nicht gelitten hat.“
Émile Michel Cioran Foto

„Geschwätz ist jede Konversation mit einem, der nicht gelitten hat.“

—  Émile Michel Cioran rumänischer Philosoph 1911 - 1995

Die verfehlte Schöpfung

Ray Bradbury Foto

„Ich neige dazu zu glauben, dass Sie den Psychiater brauchen.“

—  Ray Bradbury US-amerikanischer Schriftsteller 1920 - 2012

George Meredith Foto

„Wenn alle Künste untergeh'n, die holde Kochkunst bleibt bestehen.“

—  George Meredith englischer Schriftsteller und Lyriker 1828 - 1909

Richard Feverels Prüfung

„Wir leben in einer Zeit unverantworteten Geschwätzes.“

—  Rupert Lay deutscher Philosoph und Theologe, Unternehmensberater und Psychotherapeut 1929

"Kommunikation für Manager." 1. Auflage. Econ Verlag, Düsseldorf 1989, ISBN 3-430-15917-2. (Darin der erste Satz.)

Georg Christoph Lichtenberg Foto

„Wer nichts als Chemie versteht, versteht auch die nicht recht.“

—  Georg Christoph Lichtenberg, buch Sudelbücher

Sudelbücher Heft J (860)
Sudelbücher

Heinrich Heine Foto
Stephen King Foto
Theodor Heuss Foto

„Was geht mich mein dumms Geschwätz von vorgestern an, mei saudumms!“

—  Theodor Heuss ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1884 - 1963

Hartmut Soell: Ideologien und politischer Pragmatismus, Herausgeber: Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit

Gottfried Benn Foto

„Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.“

—  Gottfried Benn deutscher Arzt, Dichter und Essayist 1886 - 1956

1956, G. Benn, Gesammelte Werke, Klett-Cotta 1977, Bd. III, S. 176

Clive Staples Lewis Foto

Ähnliche Themen