„Im Notwendigen Einheit, im nicht Notwendigen Freiheit, in beidem Liebe.“

Augustinus von Hippo Foto
Augustinus von Hippo14
lateinischen Kirchenlehrer der Spätantike 354 - 430
Werbung

Ähnliche Zitate

Rupertus Meldenius Foto
Claude Monet Foto
Werbung
Ernst Jünger Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto
Karl Raimund Popper Foto
Eva Herman Foto
Olivier Messiaen Foto
Werbung
Leo Tolstoi Foto
Robert Musil Foto
Johann Albrecht Bengel Foto

„Lieben ist die Freiheit.“

—  Johann Albrecht Bengel deutscher Theologe 1687 - 1752
Heino Gaese (Hrsg. und Übersetzer): "Denksprüche. Ein Lesebuch zum Gnomon", A. Francke Verlag, Tübingen und Basel 2004, ISBN 3772080510, Seite 145

Dante Alighieri Foto
Werbung
William Hazlitt Foto
Blaise Pascal Foto

„Vielfalt, die nicht auf Einheit zurückgeht, ist Wirrwarr; Einheit, die nicht auf Vielfalt gründet, ist Tyrannei.“

—  Blaise Pascal französischer Mathematiker, Physiker und Literat (* 19. Juni 1623; † 19. August 1662) 1623 - 1662
Pensées XIV, 871

Henrik Ibsen Foto

„Das Einzige, was ich an der Freiheit liebe, ist der Kampf um sie.“

—  Henrik Ibsen norwegischer Schriftsteller 1828 - 1906
Brief an Georg Brandes, 1870. Zitiert in: Anathon Aall: Henrik Ibsen als Dichter und Denker. Halle: Niemeyer, 1906. S. 258. Google Books-USA*