„Du aber liebe mich, auch wenn ich schmutzig bin; denn wenn ich weiß gewaschen wäre, lieben mich ja alle.“

— Fjodor Dostojewski, Briefe
Fjodor Dostojewski Foto
Fjodor Dostojewski37
Russischer Schriftsteller des 19. Jahrhunderts 1821 - 1881
Werbung

Ähnliche Zitate

Erwin Rommel Foto

„Ich wäre lieber ein Hammer als ein Amboss.“

— Erwin Rommel deutscher Generalfeldmarschall während des Nationalsozialismus 1891 - 1944

 Janosch Foto

„Am liebsten wäre ich unsichtbar.“

—  Janosch deutscher Kinderbuchautor, Zeichner und Schriftsteller 1931
Gespräch zum 75. Geburtstag, Allgemeine Zeitung, 9. März 2006

Werbung
Rainer Maria Rilke Foto
Kurt Cobain Foto

„Ich wäre lieber tot als cool.“

— Kurt Cobain US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Original: I'd rather be dead than be cool.
 Sophokles Foto

„Ich weiß, dein Gang ist sinnlos, doch die Liebe liebst du recht.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Antigone, 98f / Ismene

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Gottfried Keller Foto

„Es würde vieles erträglicher werden, wenn man weniger selbstzufrieden wäre bei uns und die Vaterlandsliebe nicht immer mit der Selbstbewunderung verwechselte!“

— Gottfried Keller Schweizer Schriftsteller und Dichter 1819 - 1890
Martin Salander. 19. Kapitel. Aus: Sämtliche Werke in acht Bänden, Band 5, Berlin: Aufbau-Verlag. 1958–1961. S. 313

Milan Kundera Foto
Werbung
Ludwig Börne Foto

„Man versteht die Kinder nicht, ist man nicht selbst kindlichen Herzens; man weiß sie nicht zu behandeln, wenn man sie nicht liebt, und man liebt sie nicht, wenn man nicht liebenswürdig ist.“

— Ludwig Börne deutscher Journalist, Literatur- und Theaterkritiker 1786 - 1837
Kritiken. Aus: Gesammelte Schriften. 2. Band. Milwaukee, Wis.: Luft, Bickler & Co., 1858. S. 227. Google Books

 Catull Foto
Martin Luther Foto

„Fühlte ich nicht mehr, wäre die Liebe aus mir verschwunden, und was wäre mir das Leben ohne Liebe, ich würde in Nacht und Tod hinabsinken.“

— Susette Gontard deutsche Bankiersfrau, große Liebe des Dichters Friedrich Hölderlin 1769 - 1802
Briefe, an Friedrich Hölderlin, Januar 1799

Werbung
 Aristoteles Foto
Honoré De Balzac Foto
Kai Meyer Foto
Rainer Maria Rilke Foto
Nächster