„Sie sagen, ich habe diese und jene Krankheit. Jetzt haben sie erfunden, dass ich an Parkinson erkrankt bin. Wenn ich einmal wirklich sterbe, wird mir keiner glauben.“

—  Fidel Castro, in einer Rede zu Studenten über den US-Geheimdienst, November 2005, focus. de
Fidel Castro Foto
Fidel Castro11
ehemaliger kubanischer Staatspräsident 1926 - 2016
Werbung

Ähnliche Zitate

Vincent Van Gogh Foto

„Ich in meiner Geisteskrankheit, ich denke an so viele andere Künstler, die auch geistig erkrankt waren, und ich sage mir, dass dies kein Hindernis ist, den Beruf des Malers auszuüben.“

—  Vincent Van Gogh niederländischer Maler und Zeichner 1853 - 1890
6. September 1889 in Saint-Rémy, zitiert nach Matthias Arnold: Vincent van Gogh: Biographie, München (Kindler-Verlag) 1993, ISBN 3-463-40205-X

Yoko Ono Foto

„Jedes Mal, wenn wir nicht sagen, was wir sagen wollen, sterben wir.“

—  Yoko Ono japanische Künstlerin, Autorin und Friedensaktivistin 1933

Werbung
Sully Prudhomme Foto
Ludwig Anzengruber Foto

„Man sollte wirklich nur die zusammen leben lassen, die ohne einander sterben würden.“

—  Ludwig Anzengruber österreichischer Dramatiker, Erzähler und Lyriker 1839 - 1889
Sämtliche Werke, Band 8: Gott und Welt. Aphorismen aus dem Nachlasse nach den Handschriften hrsg. von Otto Rommel. Wien: Schroll & Co., 1920. S. 169. Internet Archive

Thomas Eakins Foto

„Ich würde nichts unternehmen, eine solche Schule einzurichten. Das kann ich sicher sagen, und ich glaube nicht, dass eine solche eingerichtet wird.“

—  Thomas Eakins US-amerikanischer realistischer Maler 1844 - 1916
im Februar 1886, kurz vor Errichtung der Art Students' League (ebendieser Schule), zitiert in: Marc Simpson, "The 1880s", S. 115, in Darrel Sewell, "Thomas Eakins", Yale University Press : Philadelphia 2001, ISBN 0-87633-143-6, Übersetzung:. o

„Ist es denn wahr, was uns die andern sagen, // Daß wir hier wirklicher sind als oben im Licht?“

—  Hans Egon Holthusen deutscher Autor 1913 - 1997
Mein Leben mein Tod. Aus: Labyrinthische Jahre. München: Piper, 1952. S. 44

Stephen King Foto
Ferdinando Galiani Foto
Werbung
Paul Auster Foto

„Tatsache ist: Geld ist eine Fiktion. Es ist nicht wirklich, sondern etwas, woran wir glauben. “

—  Paul Auster US-amerikanischer Schriftsteller und Regisseur 1947
Interview auf WELT ONLINE, 30. September 2008

Jorge Bucay Foto

„Ich glaube nicht, daß es irgend etwas wirklich Wertvolles gibt, das man mit Anstrengung erreichen kann.“

—  Jorge Bucay argentinischer Psychotherapeut und Autor 1949
Komm, ich erzähl dir eine Geschichte. Übersetzer: Stephanie von Harrach. Frankfurt/Main, 2007, S. 47. ISBN 978-3-596-17092-0

Werbung
Karl Lagerfeld Foto
Gertrude Stein Foto

„Die Weißen glauben nicht wirklich, irgendwo hinzugehören, denn sie bezeichnen alle anderen als Eingeborene.“

—  Gertrude Stein US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin 1874 - 1946
Everybody's Autobiography, Ka

Robert Edward Lee Foto

„Wir müssen unseren Feinden vergeben. Ich kann wirklich sagen, dass nicht ein Tag vergangen ist seit der Krieg begann, an dem ich nicht für sie gebetet habe.“

—  Robert Edward Lee Oberst des US-Heeres und Oberbefehlshaber des konföderierten Heeres im Sezessionskrieg 1807 - 1870
aus A Life of General Robert E. Lee von J. E. Cooke

Willfried Penner Foto

„Dass Wehrpflicht-Armee und demokratisch verfasster Staat einander bedingende Größen sind, das kann man nun wirklich nicht sagen.“

—  Willfried Penner deutscher Politiker (SPD), MdB 1936
Interview mit der "Süddeutschen Zeitung", veröffentlicht am 27. November 2000

Folgend