„Das höchste Gut ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.“

—  Seneca d.J., De Vita Beata, VIII, 6
Themen
seele, gute, hoch
 Seneca d.J. Foto
Seneca d.J.79
römischer Philosoph -4 - 65 v.Chr
Werbung

Ähnliche Zitate

Gottfried von Straßburg Foto
Maurice Blondel Foto
Werbung
Fernando Pessoa Foto

„Güte ist das Feingefühl roher Seelen.“

—  Fernando Pessoa portugiesischer Dichter und Schriftsteller 1888 - 1935
Deklaration der Differenz

Martin Buber Foto
Sophie Mereau Foto
Elizabeth Barrett Browning Foto
 Sophokles Foto

„Die Götter pflanzten die Vernunft dem Menschen ein als höchstes aller Güter.“

—  Sophokles klassischer griechischer Dichter -496 - -406 v.Chr
Antigone, 683f / Haimon

Friedrich Schiller Foto

„Das Leben ist der Güter höchstes nicht, // Der Übel größtes aber ist die Schuld.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Die Braut von Messina, IV,10 / Chor (die letzten Verse des Trauerspiels)

Werbung
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Armut ist die größte Plage, Reichtum ist das höchste Gut.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Der Schatzgräber

Karl Wilhelm Ramler Foto
Zacharias Werner Foto
 Cícero Foto

„Höchste Sparsamkeit, höchste Sorgfalt.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr
In C. Verrem actio secunda (Zweite Verhandlung gegen Verres) II, 7

Werbung
 Aristoteles Foto
Michel De Montaigne Foto
Fjodor Dostojewski Foto
 Cícero Foto

„Das höchste Recht (ist) das höchste Unrecht.“

—  Cícero römischer Politiker, Anwalt, Schriftsteller und Philosoph -106 - -43 v.Chr
De officiis (Vom pflichtgemäßen Handeln) I, 33, übersetzt von Büchmann, Seite 377

Folgend