„Anmut ist eine bewegliche Schönheit.“

—  Friedrich Schiller, Über Anmut und Würde
Friedrich Schiller Foto
Friedrich Schiller286
deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Werbung

Ähnliche Zitate

Jean Giraudoux Foto
August von Kotzebue Foto

„Schönheit - ist nur eine Leibrente, wenn die Schönheit stirbt, so hört die Zahlung auf, und sie stirbt immer jung.“

—  August von Kotzebue deutscher Dramatiker 1761 - 1819
Meide den Schein. Aus: Schriften. 22. Band. Wien: Ignaz Klang, 1843. S. 181. Google Books

Werbung
Charles de Montesquieu Foto
Otto Julius Bierbaum Foto

„Schönheit ist der Sinn // Der Welt. Schönheit genießen heißt: die Welt // Verstehn.“

—  Otto Julius Bierbaum 1865 - 1910
Sub rosa veneris, VI. Aus: Der neubestellte Irrgarten der Liebe. Leipzig: Insel. 1906. Seite 189

Augustinus von Hippo Foto
Heinrich Zschokke Foto

„Anmuth ist köstlicher denn Schönheit.“

—  Heinrich Zschokke deutsch-schweizerischer Schriftsteller, Pädagoge und Politiker 1771 - 1848
Weibliche Bildung. In: Stunden der Andacht zur Beförderung wahren Christenthums und häuslicher Gottesverehrung. 15. vollständige und verbesserte Originalausgabe. 2. Abtheilung. Aarau: Sauerländer, 1832. S. 619. Google Books

 Platón Foto
 Thúkýdidés Foto
Werbung
Khalil Gibran Foto

„Schönheit ist Ewigkeit, die sich in einem Spiegel anblickt.“

—  Khalil Gibran libanesischer Künstler und Dichter 1883 - 1931
Der Prophet, Von der Schönheit

Karl Kraus Foto

„Schönheit vergeht, weil Tugend besteht.“

—  Karl Kraus österreichischer Schriftsteller 1874 - 1936
F229 p 5, Sprüche und Widersprüche (II. Moral, Christentum); Suhrkamp, Frankfurt am Main 1986, S. 54

Andy Warhol Foto

„Schönheit ist ein Zeichen von Intelligenz.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Werbung
Albrecht Dürer Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Reiz ist Schönheit in Bewegung.“

—  Gotthold Ephraim Lessing deutscher Dichter der Aufklärung 1729 - 1781
Laokoon, I, 21, Breslau 1766 zeno. org

Oscar Wilde Foto

„Genie währt länger als Schönheit.“

—  Oscar Wilde irischer Schriftsteller 1854 - 1900
The Picture of Dorian Gray

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Wie hässlich neben Schönheit zeigt sich Hässlichkeit.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust II, Vers 8810 / Chorführerin

Folgend