Zitate von Jean Monnet

Jean Monnet Foto
1  0

Jean Monnet

Geburtstag: 9. November 1888
Todesdatum: 16. März 1979

Werbung

Jean Omer Marie Gabriel Monnet war französischer Unternehmer und der Wegbereiter der europäischen Einigungsbestrebungen, ohne je Politiker im Sinne eines gewählten Mandatsträgers gewesen zu sein – er war nie Regierungschef oder auch nur Minister. Monnet gilt als einer der Gründerväter der Europäischen Gemeinschaften und wird als „Vater Europas“ bezeichnet.

Vor seiner politischen Karriere in Frankreich bzw. Westeuropa nach dem Zweiten Weltkrieg war er im Unternehmen seiner Familie, in der internationalen Wirtschaftsverwaltung, als Koordinator für Rüstungskooperationen in beiden Weltkriegen und als stellvertretender Generalsekretär des Völkerbundes tätig. Am besten bekannt wurde er als der politische Architekt, der die Pläne zum Zusammenschluss der westeuropäischen Schwerindustrie verwirklichte. Seine Einigungskonzeption folgte dabei den Grundsätzen des politischen Funktionalismus und dem Spill-over-Effekt, wonach „sektorale Integration zu einer Verflechtung immer weiterer Sektoren und schließlich zum Endstadium einer allgemeinpolitischen Föderation“ führt.

Zitate Jean Monnet

„There will be no peace in Europe if the States rebuild themselves on the basis of national sovereignty, with its implications of prestige politics and economic protection….“

— Jean Monnet
Context: There will be no peace in Europe if the States rebuild themselves on the basis of national sovereignty, with its implications of prestige politics and economic protection…. The countries of Europe are not strong enough individually to be able to guarantee prosperity and social development for their peoples. The States of Europe must therefore form a federation or a European entity that would make them into a common economic unit. Speech to the French National Liberation Committee (5 August 1943)

Werbung

„France is the nation of the rights of man. … I am sure that none of you commits the insult of thinking that the government, the army, or the administration could wish for and organize torture.“

— Jean Monnet
Speech on the war in French Algeria before French National Assembly (1957), cited in Torture: The Role of Ideology in the French–Algerian War (1989) by Rita Maran, p. 44<!-- New York, NY Praeger -->

Die heutige Jubiläen
Gabriele Heinisch-Hosek Foto
Gabriele Heinisch-Hosek3
österreichische Politikerin, Nationalratsabgeordnete und ... 1961
Benny Andersson Foto
Benny Andersson
schwedischer Musiker, Komponist und Musikproduzent 1946
Hugo Münsterberg Foto
Hugo Münsterberg
deutsch-amerikanischer Psychologe 1863 - 1916
Nina Hamnett Foto
Nina Hamnett
britische Malerin, Bildhauerin und Schriftstellerin 1890 - 1956
Weitere 61 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
Phillip Stanphone Chesterfield Foto
Phillip Stanphone Chesterfield11
britischer Diplomat
George Catlett Marshall Foto
George Catlett Marshall2
amerikanischer General of the Army und Staatsmann
Bernhard von Bülow Foto
Bernhard von Bülow2
Reichskanzler des Deutschen Reiches
Ho Chi Minh Foto
Ho Chi Minh1
vietnamesischer Revolutionär und Staatsmann
Gaius Julius Caesar Foto
Gaius Julius Caesar6
römischer Staatsmann, Feldherr und Autor
Alexis De Tocqueville Foto
Alexis De Tocqueville15
französischer Publizist und Politiker
Arthur Rimbaud Foto
Arthur Rimbaud3
französischer Dichter, Abenteurer und Geschäftsmann
Nicolas Chamfort Foto
Nicolas Chamfort21
französischer Schriftsteller
Anatole France Foto
Anatole France8
französischer Schriftsteller