Zitate von Günter Schabowski

Günter Schabowski Foto

4   1

Günter Schabowski

Geburtstag: 4. Januar 1929
Todesdatum: 1. November 2015

Günter Schabowski war ein deutscher Politiker der SED. In der Deutschen Demokratischen Republik war der studierte Journalist SED-Funktionär und Mitglied des Politbüros des ZK der SED.

Am Abend des 9. November 1989 las er auf einer Pressekonferenz von einem Zettel eine neue großzügige Regelung für Reisen ins westliche Ausland für DDR-Bürger ab. Auf eine Reporterfrage antwortete er, dass diese seines Wissens „sofort, unverzüglich“ in Kraft trete. Die über Rundfunk verbreitete Meldung löste noch am selben Abend einen Massenansturm von DDR-Bürgern auf die Grenze nach West-Berlin aus, was nach wenigen Stunden zur ungeplanten, historischen Öffnung der Mauer durch die überforderten DDR-Grenzer führte.

Schabowski wurde im August 1997 mit zwei Mitangeklagten vom Berliner Landgericht wegen mehrfachen Totschlags zu drei Jahren Haft verurteilt. Er war einer der wenigen ehemaligen SED-Politiker, die sich öffentlich zu ihrer Mitverantwortung an den diktatorischen Aspekten der DDR bekannten.

Zitate Günter Schabowski

Bestellen Sie Zitate:


Günter Schabowski Foto
Günter Schabowski4
deutscher Politiker (SED), MdV 1929 – 2015
„Ein unmögliches Stück trivialer politischer Architektur, ein negatives Faszinosum, ein Zeugnis der weltweiten Verurteilung unseres Sozialismusversuches“über die Mauer an der innerdeutschen Grenze; in: Wir haben fast alles falsch gemacht. Econ Verlag, gebundene Ausgabe, 5. Aufl. 2009. ISBN 978-3-430-30021-6, Seite 38.



Günter Schabowski Foto
Günter Schabowski4
deutscher Politiker (SED), MdV 1929 – 2015
„Das tritt nach meiner Kenntnis… ist das sofort, unverzüglich.“bei einer Pressekonferenz am 9. November 1989 auf die Nachfrage eines Journalisten, wann denn das neue Reisegesetz der DDR in Kraft treten würde: Hans-Hermann Hertle: Chronik des Mauerfalls, Ch. Links, 10. Auflage, Berlin 2006, S. 145, Videoausschnitt von der Pressekonferenz zdf. de


Ähnliche Autoren