Zitate von Edward Coke

Edward Coke Foto
0  0

Edward Coke

Geburtstag: 1. Februar 1552
Todesdatum: 3. September 1634

Werbung

Edward Coke war ein bedeutender englischer Richter und Politiker.

Cokes Aufstieg begann, nachdem er durch seine erste Ehe 1589 zu Reichtum gekommen war. 1593 wurde er zum Speaker des Unterhauses und im folgenden Jahr englischer Generalstaatsanwalt. In dieser Funktion leitete er 1605 die Anklage gegen die Verschwörer des Gunpowder Plot. Von 1606 bis 1613 war er oberster Richter am Court of Common Pleas, danach bis 1616 oberster Richter am Court of King's Bench. In dieser Zeit setzte er sich entschieden für die Anwendung des Common Law ein und trat damit in Opposition zum König und zur Kirche, die dem durch königliche Entscheidungen bestimmten Billigkeitsrecht und dem Römischen Recht größere Bedeutung einräumen wollten. 1616 wurde Coke wegen dieser Haltung abgesetzt. Dabei handelte es sich um den ersten überlieferten Fall in der englischen Geschichte, in dem ein Richter aus politischen Gründen suspendiert wurde.

Coke blieb der dem Monarchen gegenüber kritisch eingestellte „Oppositionsführer“ im Unterhaus. Der erste Entwurf der Petition of Right von 1628 wurde von ihm formuliert.

Cokes Law Reports dokumentierten die Rechtsprechung in konkreten Einzelfällen. In seinen Institutes wollte er die unübersichtlichen Gesetzeswerke Englands geordnet darstellen, legte sie aber zugleich neu entsprechend den Erfordernissen seiner Zeit aus. Beide Werke stellten eine bis dahin nicht erreichte systematische Aufarbeitung des Rechtssystems dar und werden bis heute in der Juristenausbildung in Ländern mit Common law verwendet.

Zitate Edward Coke

„The Common lawes of the Realme should by no means be delayed for the law is the surest sanctuary, that a man should take, and the strongest fortresse to protect the weakest of all, lex et tutissima cassis.“

— Edward Coke
Institutes of the Laws of England, Second Part, vol. 1 (1642), Notes to Ch. XXIX of the Charter [Magna Carta], paragraph 1391 [http://oll.libertyfund.org/index.php?option=com_staticxt&staticfile=show.php&title=912&search=%22tutissima%22&chapter=61105&layout=html#a_1375898]

„Six hours in sleep, in law's grave study six,
Four spend in prayer, the rest on Nature fix.“

— Edward Coke
Translation of lines quoted by Coke. Compare: "Seven hours to law, to soothing slumber seven; Ten to the world allot, and all to heaven" - Sir William Jones.

Werbung

„Reason is the life of the law; nay, the common law itself is nothing else but reason... The law, which is perfection of reason.“

— Edward Coke
The First Part of the Institutes of the Laws of England, or, A Commentary on Littleton (London, 1628, ed. F. Hargrave and C. Butler, 19th ed., London, 1832), Third Institute. Compare: "Let us consider the reason of the case. For nothing is law that is not reason", Sir John Powell, Coggs vs. Bernard, 2 Ld. Raym. Rep. p. 911.

„The King himself should be under no man, but under God and the Law.“

— Edward Coke
Prohibitions del Roy, 12 Co. Rep. 63, quoting Henry de Bracton's treatise on the laws and customs of England. [http://www.uniset.ca/other/cs4/77ER1342.html]

Werbung

„He is not cheated who knows he is being cheated.“

— Edward Coke
The First Part of the Institutes of the Laws of England, or, A Commentary on Littleton, (London, 1628, ed. F. Hargrave and C. Butler, 19th ed., London, 1832), First Institute.

„Only this incident inseparable every custom must have, viz., that it be consonant to reason; for how long soever it hath continued, if it be against reason, it is of no force in law.“

— Edward Coke
The First Part of the Institutes of the Laws of England, or, A Commentary on Littleton, part 62a (London, 1628, ed. F. Hargrave and C. Butler, 19th ed., London, 1832).

„A witch is a person who hath conference with the Devil to consult with him or to do some act.“

— Edward Coke
Reported in Margaret Alice Murray, The Witch-Cult in Western Europe: A Study in Anthropology (2007) p. 18.

Werbung

„Thought the bribe be small, yet the fault is great.“

— Edward Coke
Institutes of the Laws of England, vol. 3.

„Law is the safest helmet.“

— Edward Coke
Inscription in rings given by Coke to several of his friends on June 20, 1606, in anticipation of his judicial investiture; reported in Humphry William Woolrych, The Life of the Right Honourable Sir Edward Coke (1826) p. 75. Derived from a latin maxim, Lex est tutissima cassis; sub clypeo legis nemo decipitur: Law is the safest helmet; under the shield of the law no one is deceived.

Die heutige Jubiläen
Paul Sethe3
deutscher Publizist, Journalist und Geisteswissenschaftler 1901 - 1967
Max Raabe Foto
Max Raabe4
deutscher Sänger 1962
Theodor Heuss Foto
Theodor Heuss9
ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1884 - 1963
Douglas Fairbanks sen. Foto
Douglas Fairbanks sen.1
US-amerikanischer Schauspieler 1883 - 1939
Weitere 7 heute Jubiläen
Ähnliche Autoren
William McDougall Foto
William McDougall6
englisch-amerikanischer Psychologe
George Orwell Foto
George Orwell14
britischer Schriftsteller, Essayist und Journalist
Georges Ohsawa Foto
Georges Ohsawa2
japanischer Philosoph, Gründer der makrobiotischen Ernähr...
 Jesaja Foto
Jesaja7
Prophet
Charles Dickens Foto
Charles Dickens9
englischer Schriftsteller
Sefton Delmer Foto
Sefton Delmer3
englischer Journalist
 Sting Foto
Sting17
englischer Musiker
Thomas Hobbes Foto
Thomas Hobbes11
englischer Mathematiker, Staatstheoretiker und Philosoph
Jeremy Bentham Foto
Jeremy Bentham3
englischer Philosoph und Sozialreformer
William Shakespeare Foto
William Shakespeare122
englischer Dramatiker, Lyriker und Schauspieler