Zitate von Benigno Aquino, Jr.

Benigno Aquino, Jr.Foto

1  0

Benigno Aquino, Jr.

Geburtstag:27. November 1932
Todesdatum:21. August 1983

Benigno Simeon „Ninoy“ Aquino, Jr. war ein philippinischer Politiker.

Mit 17 Jahren war er der jüngste Reporter, der über den Koreakrieg berichtete. Er studierte freie Künste an der Ateneo de Manila Universität und begann danach ein Jurastudium an der Universität der Philippinen, das er jedoch abbrach, um sich auf seine politische Karriere zu konzentrieren. Im Alter von 21 Jahren war er ein wichtiger Mitarbeiter des damaligen Verteidigungsministers Ramon Magsaysay. Als Magsaysay schließlich Präsident wurde, schickte ihn dieser als persönlichen Gesandten zum Hukbalahap-Führer Luis Taruc. Aquino erreichte nach vier Monaten Verhandlung die bedingungslose Kapitulation von Taruc.

1954 heiratete Ninoy Aquino die gleichaltrige Corazon Cojuangco, und ein Jahr später wurde er mit nur 22 Jahren zum Bürgermeister seiner Heimatstadt gewählt.

Zitate Benigno Aquino, Jr.

Bestellen Sie Zitate:


Benigno Aquino, Jr. Foto
Benigno Aquino, Jr.1
philippinischer Politiker
„Es lohnt sich für den Filipino zu sterben.“ auf den Philippinen berühmter Ausspruch, den er kurz vor seiner Ermordung 1983 gesagt hat; aus New York Times: THE SATURDAY PROFILE; A Famed Philippine Family's Bubbly Maverick, 3. Mai 2003, abgerufen am 12. April 2010; Übersetzung: Wikiquote

Ähnliche Autoren