„Sein heisst in der Klemme sein.“

—  Émile Michel Cioran, Zersplitternde Gewißheiten
Émile Michel Cioran Foto
Émile Michel Cioran15
rumänischer Philosoph 1911 - 1995
Werbung

Ähnliche Zitate

Baltasar Gracián Y Morales Foto
J.M. Coetzee Foto

„Erklären heißt verzeihen, erklärt zu werden heißt Verzeihung erlangen [... ]“

—  J.M. Coetzee südafrikanischer Schriftsteller 1940
In the Heart of the Country

Werbung
Gottfried Benn Foto

„Existenz heißt Nervenexistenz, das heißt Reizbarkeit, Zucht, enormes Tatsachenwissen, Kunst. Leiden heißt Bewußtsein leiden, nicht an Todesfällen. Arbeiten heißt Steigerung zu geistigen Formen. Mit einem Wort: Leben heißt provoziertes Leben“

—  Gottfried Benn deutscher Arzt, Dichter und Essayist 1886 - 1956
- Provoziertes Leben. In: Gesammelte Werke, Band I. Hrsg. von Dieter Wellershoff, 9. Auflage. Stuttgart: Klett-Cotta, 1997. S. 341. ISBN 3-608-20590-X

Sir James Matthew Barrie Foto
Friedrich Schiller Foto

„Leben heißt träumen; weise sein, Lomellin, heißt angenehm träumen.“

—  Friedrich Schiller deutscher Dichter, Philosoph und Historiker 1759 - 1805
Die Verschwörung des Fiesco zu Genua I, 6 / Fiesco

Viktor Frankl Foto

„Mensch sein heißt ja niemals, nun einmal so und nicht anders sein müssen, Mensch sein heißt immer, immer auch anders werden können.“

—  Viktor Frankl österreichischer Neurologe und Psychiater, Begründer der Logotherapie und der Existenzanalyse 1905 - 1997
Im Anfang war der Sinn, München 1986, S. 71

Marie von Ebner-Eschenbach Foto
Werbung
Blaise Pascal Foto

„Glücklich sein heißt einen guten Charakter haben.“

—  Marc Aurel 121 - 180
Selbstbetrachtungen VII, 17 (nach Übersetzung von F. C. Schneider)

Paul Klee Foto

„Die Musik über alles lieben, heißt unglücklich sein.“

—  Paul Klee deutscher Maler und Grafiker 1879 - 1940
Tagebücher 1898-1918. Hrsg. von Felix Klee. Köln: DuMont Schauberg, 1957. S. 71

Dag Hammarskjöld Foto

„Demut heißt, sich nicht vergleichen.“

—  Dag Hammarskjöld schwedischer Politiker, UN-Generalsekretär 1905 - 1961
zitiert in "Zeiten-Schrift : ein Kompaß in bewegten Zeiten", Berneck : ZeitenSchrift-Verl., 2005, Bd. 47, zeitenschrift. com

Werbung
Kristina Schröder Foto

„Interkulturelle Kompetenz heißt nicht, Verständnis für alles und jeden zu haben.“

—  Kristina Schröder deutsche Politikerin (CDU), MdB, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend 1977
Kristina Schröder, zitiert im FOCUS 42/2010 vom 18. Oktober 2010, Focus Magazin Verlag GmbH, München, Seite 41.

Richard Dehmel Foto

„Es ist ein Brunnen, der heißt Leid.“

—  Richard Dehmel deutscher Dichter und Schriftsteller 1863 - 1920

Otto Weininger Foto

„Einen Menschen verstehen heißt also: auch er sein.“

—  Otto Weininger österreichischer Philosoph 1880 - 1903
"Geschlecht und Charakter", MSB Matthes&Seitz, Berlin 1997, ISBN 9783882213126, S.135

Albert Schweitzer Foto

„Ethisch werden heißt, wahrhaft denkend werden.“

—  Albert Schweitzer elsässischer Arzt, Theologe, Musiker und Philosoph 1875 - 1965
Kultur und Ethik. Olaus Petri Vorlesungen an der Universität Upsala. 7., unveränd. Aufl. München: Biederstein, 1948. S. 237

Folgend