„Ich war eigentlich in meine Liebe damals verliebt, in meinen veränderten Zustand, weniger in die Frau, die dazu gehörte.“

— Robert Musil, The Man Without Qualities
Robert Musil Foto
Robert Musil60
Österreichischer Schriftsteller und Theaterkritiker 1880 - 1942
Werbung

Ähnliche Zitate

 Molière Foto

„Das vornehmliche Streben der Frauen gilt dem Erwecken der Liebe.“

—  Molière französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker 1622 - 1673
Der Sizilianer oder der Verliebte als Maler, Akt I Szene 6 / Isidora

„Liebe zwischen Frauen heilt.“

— Verena Stefan Schweizer Schriftstellerin 1947
taz Nr. 8576 vom 10. Mai 2008, S. V

Werbung
Gustav Heinemann Foto

„Ach was, ich liebe keine Staaten, ich liebe meine Frau; fertig!“

— Gustav Heinemann ehemaliger Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1899 - 1976
Auf die Frage, ob er diesen Staat denn nicht liebe. Zitiert von Hermann Schreiber in DER SPIEGEL, 13. Januar 1969

Johannes Paul II. Foto
André Heller Foto
Gunnar Staalesen Foto

„Warum bekommen stets die Männer, die wir nicht mögen, die Frauen, die wir lieben?“

— Gunnar Staalesen Norwegischer Schriftsteller 1947
Gefallene Engel. München, 2001. Übersetzer: Kerstin Hartmann. ISBN 3442451205; ISBN 978-3442451203

François de La  Rochefoucauld Foto
Paulus von Tarsus Foto
Werbung
Citát „Eine Frau sollte sich jeden Tag so anziehen, als könnte sie ihrer großen Liebe begegnen.“
Coco Chanel Foto
Hermann Bahr Foto
Richard Brinsley Sheridan Foto
Clara Schumann Foto
Werbung
Sue Monk Kidd Foto
Leo Tolstoi Foto
Oscar Wilde Foto
Nächster