„Ja bedenke
Jeder Tag hat einen Anfang und ein Ende
Lass die Liebe bei dir sein
Denn das Gute besteht allein“

—  Jo Dantes

Bearbeitet von Jo Dantes. Letzte Aktualisierung 23. Mai 2022. Geschichte

Ähnliche Zitate

Francis Scott Fitzgerald Foto
Oscar Wilde Foto

„In der Liebe betrügt man anfangs sich selbst und am Ende andere.“

—  Oscar Wilde, Eine Frau ohne Bedeutung

Eine Frau ohne Bedeutung, 3. Akt / Lord Illingworth
Original engl.: "When one is in love one begins by deceiving oneself. And one ends by deceiving others."
Eine Frau ohne Bedeutung - A Woman of No Importance

Hermann Bahr Foto

„Unser Unterricht besteht ja darin, uns das Fragen abzugewöhnen, durch Antworten, mit denen wir nichts anfangen können.“

—  Hermann Bahr österreichischer Schriftsteller, Dramatiker sowie Theater- und Literaturkritiker 1863 - 1934

-"Tagebücher 2 (1918)" Innsbruck, Wien, München: Tyrolia 1919, S. 190.

Maria Stuart Foto

„Das Ende ist mein Anfang.“

—  Maria Stuart Königin von Schottland 1542 - 1587

Annette Mingels Foto

„Ja, liebe Klara: Es ist sehr, sehr gefährlich, auch nur einen Tag zu leben.“

—  Annette Mingels deutsche Schriftstellerin und Kultur-Journalistin 1971

Die Liebe Der Matrosen

Enrico Caruso Foto

„Ich werde noch einmal nach Neapel zurückkehren, ja, weil ich es zu sehr liebe, aber allein um Vermicelli zu essen.“

—  Enrico Caruso italienischer Opernsänger 1873 - 1921

Brief an Nicola Daspuro
Original ital.: "Tornerò ancora a Napoli, sì, perché l'amo troppo, ma per mangiarvi i vermicelli soltanto." - Zitiert nach: Minerva, Rivista delle riviste, Società Editrice Laziale, Rom 1931, S. 616 books.google https://books.google.de/books?hl=de&id=JR0cHA02lbsC&dq=%22Tornerò+ancora%22

Joachim Ringelnatz Foto

„Ich habe dich so lieb! // Ich würde dir ohne Bedenken // Eine Kachel aus meinem Ofen // Schenken!“

—  Joachim Ringelnatz, Ich habe dich so lieb

Ich habe dich so lieb. In: Allerdings. Berlin: Rowohlt, 1928. S. 7

Eleanor Roosevelt Foto
Citát „Einer musste ja schließlich damit anfangen.“
Sophie Scholl Foto

„Einer musste ja schließlich damit anfangen.“

—  Sophie Scholl deutsche Widerstandskämpferin im Dritten Reich 1921 - 1943

Friedrich Wilhelm Joseph Schelling Foto

„Der Anfang und das Ende aller Philosophie ist – Freiheit!“

—  Friedrich Wilhelm Joseph Schelling deutscher Philosoph und einer der Hauptvertreter des Deutschen Idealismus 1775 - 1854

Vom Ich als Princip der Philosophie oder über das Unbedingte im menschlichen Wissen, § 6, bei zeno.org http://www.zeno.org/nid/20009264426

Max Reger Foto

„BACH ist Anfang und Ende aller Musik.“

—  Max Reger deutscher Komponist, Pianist und Dirigent 1873 - 1916

Bach als Notenbild - Eintragung Regers im Stammbuch der Lisa Heß vom 31. Mai 1906. Facsimile in Else von Hase-Koehler (Hrsg.): Max Reger. Briefe eines deutschen Meisters, Leipzig 1928, S. 148; nach Spengler http://www.kas.de/upload/dokumente/verlagspublikationen/Kulturelle_Eigenart/kulturelle_eigenart_spengler.pdf; siehe auch http://www.henle.de/media/foreword/0760.pdf Kube

Citát „Und die Mutter der ganzen Schöpfung ist die universelle Seele, die ohne Anfang und Ende ist und die Quelle der Schönheit und Liebe.“
Khalil Gibran Foto
Aristoteles Foto

„Ein kleiner Irrtum am Anfang wird am Ende ein großer.“

—  Aristoteles klassischer griechischer Philosoph -384 - -321 v.Chr

zitiert in: Thomas von Aquin, De Ente et Essentia. Über das Seiende und das Wesen. Lateinisch- Deutsch. Herder, 2007. ISBN 9783451286896. S. 42.
Original lat.: "Quia parvus error in principio magnus est in fine."
Zugeschrieben

René Descartes Foto

„Frauenarbeit – klein und behende, hat einen Anfang und kein Ende.“

—  René Descartes französischer Philosoph, Mathematiker und Naturwissenschaftler 1596 - 1650

Søren Kierkegaard Foto

„Das Vergleichen ist das Ende des Glücks und der Anfang der Unzufriedenheit.“

—  Søren Kierkegaard dänischer Philosoph, Essayist, Theologe und religiöser Schriftsteller 1813 - 1855

Ähnliche Themen