„Kalifornien ist experimentierfreudig und offen - offen für neue Möglichkeiten.“

—  Steve Jobs

Original

California has a sense of experimentation and a sense of openness—openness to new possibilities.

interview in Playboy magazine (February 1985 http://www.playboy.co.uk/article/16311/playboy-interview-steven-jobs) <!-- alternate link : http://gizmodo.com/5694765/29+year+old-steve-jobs-extols-californias-virtues-to-playboy-magazine -->
1980s
Kontext: Woz and I very much liked Bob Dylan's poetry, and we spent a lot of time thinking about a lot of that stuff. This was California. You could get LSD fresh made from Stanford. You could sleep on the beach at night with your girlfriend. California has a sense of experimentation and a sense of openness—openness to new possibilities.

Letzte Aktualisierung 3. Juni 2021. Geschichte
Steve Jobs Foto
Steve Jobs71
US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von Apple Compu… 1955 - 2011

Ähnliche Zitate

Robin Williams Foto
Richard Dawkins Foto
Mark Twain Foto
Paul Erdős Foto

„Mein Geist ist offen.“

—  Paul Erdős ungarisch-österreichischer Mathematiker 1913 - 1996

Begrüßung, um Bereitschaft für neue wissenschaftliche Arbeiten zu signalisieren; erwähnt u.a. in Bruce Schechter: Mein Geist ist offen. Die mathematischen Reisen des Paul Erdös. Aus dem Amerikanischen von Christof Menzel. Birkhäuser, Basel/Boston/Berlin 1999. S. 12
"My brain is open:" - Bruce Schechter: My Brain is Open. The Mathematical Journeys of Paul Erdös1998. p. 14 books.google https://books.google.de/books?id=_GsQiXvfNWkC&pg=PA14
Zugeschrieben

„Sackgassen sind nach oben hin offen!“

—  Christine Brückner deutsche Schriftstellerin 1921 - 1996

Nirgendwo ist Poenichen. Ex Libris Ausgabe, Frankfurt am Main, 1990, S. 611. ISBN 3-550-08570-2

Markus Weise Foto

„Nicht mit offenem Mund duschen“

—  Markus Weise deutscher Hockeytrainer 1962

Markus Weise zum Umgang mit Trinkwasser in Indien
http://www.abendblatt.de/sport/article1393400/Markus-Weise-Nicht-mit-offenem-Mund-duschen.html - Hamburger Abendblatt vom 23.02.10

Friedrich Hölderlin Foto

„Komm! ins Offene, Freund!“

—  Friedrich Hölderlin deutscher Lyriker 1770 - 1843

Der Gang aufs Land, An Landauer, Anfang, in: Sämtliche Werke und Briefe, Band 1: Gedichte, Deutscher Klassiker Verlag, 1992, ISBN 3-618-60810-1, S. 276f., gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/friedrich-h-262/146

Christopher Hitchens Foto

„Ohne offene Konfrontation kann es keinen Fortschritt geben.“

—  Christopher Hitchens britisch-US-amerikanischer Autor, Journalist und Literaturkritiker 1949 - 2011

Bastian Pastewka Foto

„Alltag ist eine brutal offene Form.“

—  Bastian Pastewka deutscher Komödiant und Schauspieler 1972

https://www.spiegel.de/kultur/tv/bastian-pastewka-ueber-pastewka-alltag-ist-eine-brutal-offene-form-a-b95a92b3-e74c-41ce-8ebc-2e8c4d0b2702

Bastian Pastewka Foto

„Alltag ist eine brutal offene Form.“

—  Bastian Pastewka deutscher Komödiant und Schauspieler 1972

https://www.spiegel.de/kultur/tv/bastian-pastewka-ueber-pastewka-alltag-ist-eine-brutal-offene-form-a-b95a92b3-e74c-41ce-8ebc-2e8c4d0b2702

Citát „Der Geist ist wie ein Fallschirm: er kann nur funktionieren, wenn er offen ist.“
Walter Gropius Foto

„Der Geist ist wie ein Fallschirm: er kann nur funktionieren, wenn er offen ist.“

—  Walter Gropius deutscher Architekt und der Gründer des Bauhauses 1883 - 1969

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Jean Cocteau Foto

„Wer nach allen Seiten offen sein will, ist nicht ganz dicht.“

—  Arno Backhaus deutscher christlicher Liedermacher und Aktionskünstler 1950

http://www.arno-backhaus.de/03c1989c9207b9b1f/
"Die FDP ist ja nun nach allen Seiten offen - ist sie nicht ganz dicht?" - Henning Venske: „Was zum Teufel soll ich hier?“ http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-41376651.html in: DER SPIEGEL 4/1975 vom 20. Januar 1975 über seine Teilnahme an der Fernseh-Talkshow w:Je später der Abend am 15. Januar 1975
"Antonius, nach allen Seiten offen, wird von ihr [Cleopatra] durchsickert und dann überflutet, und wer nicht ganz dicht ist, den macht sie empfänglich selbst wider seinen Willen, wie den Enobarbus, zuletzt den Proculejus." - Friedrich Gundolf: Shakespeares Antonius und Cleopatra. Festvortrag auf der Hauptversammlung der Deutschen Shakespeare-Gesellschaft am 22. April 1926. Shakespeare-Jahrbuch Band 62, Leipzig 1926, S. 22 f. archive.org https://archive.org/stream/in.ernet.dli.2015.186651/2015.186651.Shakespeare-Jahrbuch-Band-62#page/n25/mode/2up
Urheberschaft ausgeschlossen

Karl Raimund Popper Foto

„Die Weltverbesserer sind die eigentlichen Feinde einer offenen Gesellschaft.“

—  Karl Raimund Popper österreichisch-britischer Philosoph und Wissenschaftstheoretiker 1902 - 1994

Otto Pötter Foto
Wilhelm Busch Foto

„Wer auf offener See fährt, richtet sich nach den Sternen.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Nur was wir glauben, S. 882
Spricker - Aphorismen und Reime

Joachim Gauck Foto

„Er hat über ein Problem, das in der Gesellschaft besteht, offener gesprochen als die Politik.“

—  Joachim Gauck Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland 1940

Über Thilo Sarrazin und dessen Buch Deutschland schafft sich ab im Gespräch mit dem Tagesspiegel am 30. Dezember 2010, 18.02.2012, süddeutsche. de

Bertolt Brecht Foto

„Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen // Den Vorhang zu und alle Fragen offen.“

—  Bertolt Brecht, Der gute Mensch von Sezuan

Der gute Mensch von Sezuan, Epilog (Der Spieler). In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Zweiter Band: Stücke 2. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 294
Variante: Wir stehen selbst enttäuscht und sehn betroffen // Den Vorhang zu und alle Fragen offen

Wilhelm Busch Foto

„Bei dem Duett sind stets zu sehn // Zwei Mäuler, welche offen stehn.“

—  Wilhelm Busch deutscher Verfasser von satirischen in Verse gefassten Bildergeschichten 1832 - 1908

Fipps der Affe, Neuntes Kapitel. S. 380
Fipps der Affe

Ähnliche Themen