„Die Idee des Rechts muss und wird früher oder später den Sieg davontragen über die Idee der Gewalt.“

über den Friedensvertrag von Versailles aus "Kolonialpolitik - Mein politisches Vermächtnis" (1919)

Übernommen aus Wikiquote. Letzte Aktualisierung 22. Mai 2020. Geschichte
Wilhelm Solf Foto
Wilhelm Solf4
deutscher Kolonialbeamter 1862 - 1936

Ähnliche Zitate

Stephen King Foto
Leni Riefenstahl Foto

„Wer die Wahrheit besitzt, wird früher oder später einen anderen töten, um sie durchzusetzen. Die schrecklichsten Kriege wurden nicht geführt, weil man Gebiete erobern wollte, sie wurden geführt, weil man Ideen verbreiten wollte.“

—  Pauline Réage französische Autorin 1907 - 1998

Régine Deforges, Pauline Réage: Die O hat mir erzählt, Ullstein, Berlin 1994, ISBN 3 548 22556 X, S. 109
Régine Deforges, Pauline Réage: Die O hat mir erzählt (1976), O m'a dit: entretiens avec Pauline Réage (1975)

Oscar Wilde Foto
Alexander Graham Bell Foto
Johannes Dyba Foto

„Gott hatte vor langer Zeit die Idee von einem Menschen, so wie ich es bin. Und die Idee hat ihm gefallen.“

—  Johannes Dyba Jurist, katholischer Bischof von Fulda (1983-2000), Militärbischof 1929 - 2000

Quelle: im Interview mit Bascha Mika und Bernhard Pötter, taz vom 31.05.2000 S. 3-4, taz.de https://taz.de/Anpasserei-schadet/!1230233/

Gilbert Keith Chesterton Foto
Platón Foto

„Zivilisation ist der Sieg der Überzeugung über die Gewalt.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Alain Foto

„Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn man nur eine hat.“

—  Alain französischer Philosoph, Schriftsteller und Journalist 1868 - 1951

Zitiert von Franz-Olivier Giesbert im SPIEGEL 24. Mai 1995 http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9181306.html
Original franz.: "Rien n'est plus dangereux qu'une idée quand on n'a qu'une idée." - « 5 juillet 1930 », dans Propos, II, Alain, éd. Gallimard, coll. La Pléiade, 1970, p. 827; Prospos sur la religion, Rieder, Paris 1938 p. 224 books.google http://books.google.de/books?id=owkaAAAAMAAJ&q=dangereux & Presses Universitaires de France, Paris 1951, p. 224 books.google http://books.google.de/books?id=PN9LAAAAIAAJ&q=dangereux

Alfred Hitchcock Foto

„Ideen kommen von allem.“

—  Alfred Hitchcock britischer Filmregisseur und -produzent 1899 - 1980

„Die Ideen, für die ich stehe, sind nicht meine.“

—  Dale Carnegie US-amerikanischer Schriftsteller und Persönlichkeitstrainer 1888 - 1955

Robert Lee Frost Foto

„Poesie entsteht, wenn Emotionen die Idee finden und die Idee Worte findet.“

—  Robert Lee Frost US-amerikanischer Dichter und Pulitzerpreisträger 1874 - 1963

Thomas Hobbes Foto

„Wenn der Sieg der gleiche ist, so ist der spätere der geringere.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 384

Karl Marx Foto
Thomas Bernhard Foto
Alan Moore Foto
Victor Klemperer Foto

„Keine siegreiche Revolution ohne Idee. Bestimmt! Aber ebenso bestimmt: Nicht die Idee macht die Revolution, sondern die Not bringt sie zum Ausbruch. Und einmal in Aktion, weicht sie von der Idee ab.“

—  Victor Klemperer deutscher Schriftsteller und Literaturwissenschaftler, MdV 1881 - 1960

Dezember 1939, Tagebücher 1937-1939, Aufbau Taschenbuchverlag, Berlin 1999, ISBN 3-7466-5514-5. S. 181

Ibrahim Evsan Foto

„Ich gehe für meine Ideen durch die Hölle.“

—  Ibrahim Evsan deutscher Schriftsteller, Unternehmer und Blogger 1975

Ich gehe für meine Ideen durch die Hölle. Handelsblatt, 30. September 2009. handelsblatt. com

Ignazio Silone Foto

„Ein Schlagwort ist eine heruntergekommene Idee.“

—  Ignazio Silone italienischer Schriftsteller 1900 - 1978

Ähnliche Themen