„Es ist wie bei der Auswahl der Olympiamannschaft 2020, bei der die Kinder aller Gewinner der Spiele 2000 ausgewählt werden.“

Original

It’s like choosing the 2020 Olympic team by picking the children of all the winners at the 2000 Games.

To Barack Obama, as quoted in The Audacity of Hope: Thoughts on Reclaiming the American Dream (2006), Ch. 5
Kontext: The free market’s the best mechanism ever devised to put resources to their most efficient and productive use. … The government isn’t particularly good at that. But the market isn’t so good at making sure that the wealth that’s produced is being distributed fairly or wisely. Some of that wealth has to be plowed back into education, so that the next generation has a fair chance, and to maintain our infrastructure, and provide some sort of safety net for those who lose out in a market economy. And it just makes sense that those of us who’ve benefited most from the market should pay a bigger share. … When you get rid of the estate tax, you’re basically handing over command of the country’s resources to people who didn’t earn it. It’s like choosing the 2020 Olympic team by picking the children of all the winners at the 2000 Games.

Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Warren Buffett Foto
Warren Buffett18
amerikanischer Unternehmer und Investor 1930

Ähnliche Zitate

Reiner Knizia Foto

„Ich habe meinen Lebensinhalt diesen Spielen hingegeben. Ich habe keine Kinder. Aber ich habe meine 700 Spiele, das sind meine Kinder.“

—  Reiner Knizia deutscher Spieleautor 1957

Quelle: https://www.spiegel.de/psychologie/spieleerfinder-reiner-knizia-ich-verliere-lieber-knapp-als-dass-ich-haushoch-gewinne-a-6e83c4f2-75d3-464b-a223-d9de165ccc1e

LeBron James Foto

„Ich war schon als Kind ein Gewinner.“

—  LeBron James US-amerikanischer Basketballspieler 1984

Kevin Kurányi Foto

„Wenn wir gewinnen, spielen wir am Sonntag immer Fußball. Wenn wir verlieren, dann machen wir einen Waldlauf. Deshalb versuchen wir immer zu gewinnen.“

—  Kevin Kurányi deutscher Fußballspieler 1982

über die Erfolgsmotivation beim VfB Stuttgart. FAZ 1. Feb. 2003 (dpa) http://www.faz.net/artikel/C30750/fussball-bundesliga-die-junge-wilden-marschieren-30156056.html

Reiner Knizia Foto

„Wir alle wollen [beim Spielen] gewinnen, obwohl das Gewinnen selbst äußerst unwichtig ist. Es ist das Ziel, das Anstreben des Ziels, was zählt.“

—  Reiner Knizia deutscher Spieleautor 1957

Interview mit Jesweb http://jesweb.net/old/coin/knizia/knizia-en.html, Februar 2003. Übers.: Wikiquote
(Original englisch: "We all thrive to win - even though winning as such is utterly unimportant. It is the objective, the aspiration that counts.")
Meist zitiert als: "Das Ziel beim Spielen ist zu gewinnen, aber nicht das Gewinnen ist wichtig, sondern das Ziel."

Gilbert Keith Chesterton Foto
Immanuel Kant Foto

„Das Kind soll spielen, es soll Erholungsstunden haben, aber es muss auch arbeiten lernen.“

—  Immanuel Kant deutschsprachiger Philosoph der Aufklärung 1724 - 1804

Über Pädagogik, Von der physischen Erziehung, A 73
Über Pädagogik (1803)

Allen Ginsberg Foto
Alfred North Whitehead Foto

„Die Hauptgefahr für die Philosophie ist Enge in der Auswahl des Anschauungsmaterials.“

—  Alfred North Whitehead, buch Prozess und Realität

Prozeß und Realität (Process and Reality), Teil V, Kapitel 1, Abschnitt 1
Original engl.: "The chief danger to philosophy is narrowness in the selection of evidence."

Friedrich Nietzsche Foto
Karl Julius Weber Foto

„Eine ausgewählte Büchersammlung ist und bleibt der Brautschatz des Geistes und des Gemüthes.“

—  Karl Julius Weber deutscher Schriftsteller und Satiriker 1767 - 1832

Demokritos oder hinterlassene Papiere eines lachenden Philosophen. 6. Band, 8. Ausgabe. Stuttgart: Rieger, 1868. S. 74.

„Wenn man das Holz alles nur nach der Schnur auswählen wollte, so könnte man keine Häuser fertig bekommen.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 317

LeBron James Foto
Kurt Weidemann Foto

„Typographie ist: Auswählen, Gliedern, Anordnen und logisch Lesbarmachen von Schrift.“

—  Kurt Weidemann deutscher Grafikdesigner, Typograf, Autor und Lehrer 1922 - 2011

Wo der Buchstabe das Wort führt. Ostfildern 2006, ISBN 3-89322-521-8, S. 360

Jean Paul Sartre Foto

„Man soll keine Dummheit zweimal begehen, die Auswahl ist schließlich groß genug.“

—  Jean Paul Sartre französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Adolph Freiherr Knigge Foto

„Über viele Dinge urteilen Kinder, weil bei ihnen noch keine Nebenrücksichten ins Spiel kommen, weit richtiger, als Erwachsene.“

—  Adolph Freiherr Knigge, buch Über den Umgang mit Menschen

Zweites Buch, 1. Kapitel, Verschiedenheit des Alters. hg. von Karl Goedeke. 16. Ausgabe. Hannover: Hahn, 1878. Seite 122 http://commons.wikimedia.org/w/index.php?title=Image%3A%C3%9Cber_den_Umgang_mit_Menschen.djvu&page=138
Über den Umgang mit Menschen

Daniel Cohn-Bendit Foto

„Die Sexualität eines Kindes ist etwas Fantastisches. Man muss aufrichtig sein, seriös, mit den ganz Kleinen ist es etwas anderes. Aber wenn ein kleines fünfjähriges Mädchen beginnt, Sie auszuziehen: Es ist großartig, weil es ein Spiel ist. Ein wahnsinnig erotisches Spiel.“

—  Daniel Cohn-Bendit deutscher Politiker 1945

Video https://www.youtube.com/watch?v=A93gYh6ITmY vom 23. März 1982 in der französischen Fernseh-Talkshow Apostrophes
"La sexualité d'un gosse, c'est absolument fantastique, faut être honnête. J'ai travaillé auparavant avec des gosses qui avaient entre 4 et 6 ans. Quand une petite fille de 5 ans commence à vous déshabiller, c'est fantastique, c'est un jeu érotico-maniaque..." - Thierry Dupont et Eric Mettout: « Daniel Cohn-Bendit, le hasch et les enfants » https://www.lexpress.fr/actualite/politique/daniel-cohn-bendit-le-hasch-et-les-enfants_766524.html, l*Express 10. Juni 2009

Bertrand Russell Foto
Michael Jordan Foto

Ähnliche Themen