„Die Hauptursache für Unglück ist niemals die Situation, sondern Ihre Gedanken darüber.“

Original

The primary cause of unhappiness is never the situation but your thoughts about it.

Variante: The primary cause of unhappiness is never the situation, but you thoughts about it. Be aware of the thoughts you are thinking.
Quelle: A New Earth: Awakening to Your Life's Purpose

Letzte Aktualisierung 27. April 2022. Geschichte
Eckhart Tolle Foto
Eckhart Tolle21
deutsch-kanadischer spiritueller Autor 1948

Ähnliche Zitate

Margaret Atwood Foto
Eckhart Tolle Foto

„Die Worte sind nur das Äußere der Gedanken. Es ist töricht, wenn man nur das Äußere ansehen wollte und darüber die Gedanken vernachlässigte.“

—  Lü Bu We chinesischer Kaufmann, Politiker und Philosoph -291

Frühling und Herbst des Lü Bu We, S. 303
Df-Dz

Anne Frank Foto
Eleanor Roosevelt Foto
Anne Frank Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Glücklicherweise kann der Mensch nur einen gewissen Grad des Unglücks fassen; was darüber hinausgeht, vernichtet ihn oder läßt ihn gleichgültig.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832

Die Wahlverwandtschaften II, 4
Erzählungen, Die Wahlverwandtschaften (1809)

Bernhard Hennen Foto
Alfred Adler Foto

„Die Juden sind unser Unglück. Die Juden sind das Unglück der Völker Russlands.“

—  Rudolf Konrad deutscher Militär, General der Gebirgstruppe im Dritten Reich 1891 - 1964

- Bundesarchiv-Militärarchiv Freiburg, Bestand RH 24-49-210

Boris Leonidowitsch Pasternak Foto
Franz Grillparzer Foto

„Wenn das Unglück dem Verbrechen folgt, folgt öfter das Verbrechen noch dem Unglück!“

—  Franz Grillparzer österreichischer Dramatiker 1791 - 1872

Das goldene Vließ - Medea IV (Medea). Sämtliche Werke. Band 1, München [1960–1965], S. 947 zeno.org http://www.zeno.org/Literatur/M/Grillparzer,+Franz/Dramen/Das+goldene+Vlies/Medea/4.+Akt
Stücke

Albert Camus Foto
Joseph Murphy Foto
Pablo Picasso Foto
Mary Baker Eddy Foto
Marie von Ebner-Eschenbach Foto

„Im Unglück finden wir meistens die Ruhe wieder, die uns durch die Furcht vor dem Unglück geraubt wurde.“

—  Marie von Ebner-Eschenbach österreichische Schriftstellerin 1830 - 1916

Aphorismen. Aus: Schriften. Bd. 1, Berlin: Paetel. 1893. S. 70
Aphorismen

Rosa von Praunheim Foto

„Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt.“

—  Rosa von Praunheim deutscher Filmregisseur; Mitbegründer der politischen Schwulenbewegung in Deutschland 1942

Ernst Jünger Foto

Ähnliche Themen