„Ich hatte schlechte Lehrer. Das war eine gute Schule.“

—  Arnfrid Astel, Lektion http://www.zikaden.de/gedruckt/notstand/Lektion.html in: Notstand. 100 Gedichte, Peter Hammer Verlag 1968, S. 38 books.google https://books.google.de/books?id=cVMhAQAAIAAJ&q=schule
Arnfrid Astel Foto
Arnfrid Astel2
deutscher Lyriker 1933 - 2018

Ähnliche Zitate

Friedrich Nietzsche Foto
Nikos Kazantzakis Foto
Max Delbrück Foto

„Wer 50 geworden ist und seine Schüler noch versteht, der hat schlechte Schüler.“

—  Max Delbrück deutsch-amerikanischer Genetiker und Biophysiker 1906 - 1981
zitiert in SPIEGEL Special 8/2006, S. 90

Kai Hensel Foto

„Zwang ist die Grundbedingung für das Schüler-Lehrer-Verhältnis.“

—  Kai Hensel deutscher Schriftsteller 1965
in "Dresdner Neue Nachrichten", 27. November 2003

Thomas Bernhard Foto

„Die Lehrer verderben die Schüler, das ist eine jahrhundertealte Tatsache, und die österreichischen Lehrer inbesondere verderben in den Schülern vor allem von Anfang an den Kunstgeschmack.“

—  Thomas Bernhard österreichischer Schriftsteller 1931 - 1989
Alte Meister (Roman, 1985), Alte Meister, Suhrkamp Frankfurt Taschenbuch 1553, erste Auflage 1985 S. 51. ISBN 9783518380536, ISBN 978-3518380536

„Was kann ein Lehrer denn schon taugen, dem seine Schüler nicht über den Kopf wachsen?“

—  Hans Bemmann österreichischer Schriftsteller 1922 - 2003
Stein und Flöte, und das ist noch nicht alles

Thomas von Aquin Foto
Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Hypothesen sind Wiegenlieder, womit der Lehrer seine Schüler einlullt.“

—  Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Erzählungen, Wilhelm Meister (1795/1796: Wilhelm Meisters Lehrjahre; 1821/1829: Wilhelm Meisters Wanderjahre), Wilhelm Meisters Wanderjahre II, Betrachtungen im Sinne der Wanderer. Kunst, Ethisches, Natur

Maurice Blondel Foto
Stephen King Foto
Abraham Lincoln Foto
Jean Paul Foto

„Jede gute Erzählung, so wie gute Dichtung, umgibt sich von selber mit Lehren.“

—  Jean Paul deutscher Schriftsteller 1763 - 1825
Levana, Levana, § 125, gutenberg.spiegel.de http://gutenberg.spiegel.de/buch/3195/55

Platón Foto
Plautus Foto

„Einem Schlechten Gutes tun ist ebenso gefährlich wie einem Guten Schlechtes tun.“

—  Plautus, Poenulus
Poenulus (Der junge Punier), 633f, III.iii / Der Advokat Original lat.: "Malo bene facere tantundemst(tantundem est) periculum quantum bono male facere."

Johann Heinrich Pestalozzi Foto
Milan Kundera Foto
Miguel de Cervantes Foto
Paul Watzlawick Foto

„Nun erhebt sich der Verdacht, daß das Gegenteil von schlecht nicht notwendigerweise gut ist, sondern noch schlechter sein kann.“

—  Paul Watzlawick österreichischer Kommunikationswissenschaftler, Psychotherapeut, Soziologe, Philosoph und Autor 1921 - 2007
Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen (1986), Vom Schlechten des Guten oder Hekates Lösungen. © R. Piper GmbH & Co. KG, München 1986. dtv 1994. Seite 19

Miguel de Cervantes Foto
George Herbert Foto

„Eine gute Mutter ist so viel wert wie hundert Lehrer.“

—  George Herbert englischer Geistlicher, Lyriker und Schriftsteller 1593 - 1633

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“

x