„Anders als beim Schach geht das Spiel im Leben nach dem Schachmatt weiter.“

Original

In life, unlike chess, the game continues after checkmate.

Letzte Aktualisierung 7. September 2021. Geschichte
Isaac Asimov Foto
Isaac Asimov39
US-amerikanischer Biochemiker und Science-Fiction-Schriftst… 1920 - 1992

Ähnliche Zitate

Theresa von Ávila Foto

„Wer beim Schachspiel nicht einmal die Figuren in Ordnung zu stellen weiß, der wird es schlecht zu spielen verstehen; und wer nicht Schach bieten kann, der wird auch nie schachmatt setzen können.“

—  Theresa von Ávila Karmelitin, Mystikerin, Kirchenlehrerin und Heilige der katholischen Kirche 1515 - 1582

Quelle: Weg zur Vollkommenheit, Sechzehntes Hauptstück, S. 78, books.google.de https://books.google.de/books?id=EGBaAAAAcAAJ&pg=PA79&dq=die+Steine+im+Schachspiele

Gustave Flaubert Foto

„Schach(spiel): Zu ernsthaft für ein Spiel, zu seicht als Wissenschaft.“

—  Gustave Flaubert französischer Schriftsteller (1821-1880) 1821 - 1880

Wörterbuch der Gemeinplätze, Seite 113
Original franz.: "Échecs (jeu des). – Trop sérieux pour un jeu, trop futile pour une science.") - Dictionnaire des idées reçues (Librio no 175, p.29
Wörterbuch der Gemeinplätze (Dictionnaire des idées reçues)

„Ich sag das Leben ist wie Schach, denn ich hab kein Plan wie man Schach spielt.“

—  KAPSO

Quelle: KAPSO - Juckt (2021) aus dem Album KAPSOLUTION (2021)

Che Guevara Foto
Boris Becker Foto
Jack London Foto
Walt Whitman Foto
Jacques Lacan Foto
Louis Armstrong Foto

„Was wir spielen, ist das Leben.“

—  Louis Armstrong amerikanischer Jazztrompeter und Sänger 1901 - 1971

Lukas Podolski Foto

„Fussball ist wie Schach, nur ohne Würfel.“

—  Lukas Podolski deutscher Fußballspieler polnischer Abstammung 1985

Friedrich Nietzsche Foto
Garri Kimowitsch Kasparow Foto
Garri Kimowitsch Kasparow Foto

„Schach ist nicht nur ein Sport, sondern auch eine Kunst und eine Wissenschaft.“

—  Garri Kimowitsch Kasparow russischer Schachweltmeister armenischer Herkunft 1963

DER SPIEGEL, 47/2002

Platón Foto

„Das Leben muss als Spiel gelebt werden.“

—  Platón antiker griechischer Philosoph -427 - -347 v.Chr

Gerhard Mayer-Vorfelder Foto

„Wenn beim Spiel Bayern gegen Cottbus nur zwei Germanen in der Anfangsformation stehen, kann irgendetwas nicht stimmen.“

—  Gerhard Mayer-Vorfelder deutscher Sportfunktionär, Präsident des Deutschen Fußball-Bund, Politiker, MdL 1933 - 2015

in seiner Grußansprache zum 4. ordentlichen Verbandstag des Nordostdeutschen Fußballverbandes 2001, zitiert in: BAFF - Bündnis aktiver Fußballfans. Ballbesitz ist Diebstahl - Fans zwischen Kultur und Kommerz. Verlag Die Werkstatt, 2004. S. 49. Siehe auch TAGESSPIEGEL 8. Januar 2002 http://www.tagesspiegel.de/sport/der-dfb-will-nicht-zahlen/282252.html

Emanuel Lasker Foto

„Im Leben werden die Partien nie so unstrittig gewonnen wie im Spiel; das Spiel gibt uns Genugtuungen, die uns das Leben versagt.“

—  Emanuel Lasker deutscher Schachspieler, Mathematiker und Philosoph, Schachweltmeister 1894 bis 1921 1868 - 1941

Lehrbuch des Schachspiels, 1925

George Bernard Shaw Foto

„Im Leben geht es nicht darum, sich selbst zu finden. Im Leben geht es darum, sich selbst zu erschaffen.“

—  George Bernard Shaw irisch-britischer Dramatiker, Politiker, Satiriker, Musikkritiker und Pazifist 1856 - 1950

Reiner Knizia Foto

„Wir alle wollen [beim Spielen] gewinnen, obwohl das Gewinnen selbst äußerst unwichtig ist. Es ist das Ziel, das Anstreben des Ziels, was zählt.“

—  Reiner Knizia deutscher Spieleautor 1957

Interview mit Jesweb http://jesweb.net/old/coin/knizia/knizia-en.html, Februar 2003. Übers.: Wikiquote
(Original englisch: "We all thrive to win - even though winning as such is utterly unimportant. It is the objective, the aspiration that counts.")
Meist zitiert als: "Das Ziel beim Spielen ist zu gewinnen, aber nicht das Gewinnen ist wichtig, sondern das Ziel."

Ähnliche Themen