„"Wir legen unser Leben in deine Hände, Herr" ist, ehrlich gesagt, nicht gerade das, was man von einem Piloten hören möchte, wenn er Vollgas gibt.“

Douglas Adams Foto
Douglas Adams61
britischer Schriftsteller 1952 - 2001
Werbung

Ähnliche Zitate

LeBron James Foto
Jesus von Nazareth Foto

„Vater, in Deine Hände lege ich meinen Geist.“

—  Jesus von Nazareth Figur aus dem Neuen Testament -7 - 30 v.Chr
nach Lukas 23,46 EU

Werbung
Charles Bukowski Foto
Jeanne d'Arc Foto

„Ich möchte, dass jeder die Stimme so hören kann, wie ich sie höre.“

—  Jeanne d'Arc französische Nationalheldin und Heilige der katholischen und der anglikanischen Kirche 1412 - 1431

Citát „Das wichtigste an Kommunikation ist, zu hören, was nicht gesagt wird.“
Peter Drucker Foto

„Das wichtigste an Kommunikation ist, zu hören, was nicht gesagt wird.“

—  Peter Drucker US-amerikanischer Ökonom österreichischer Herkunft 1909 - 2005

Oscar Wilde Foto

„Man sollte immer ehrlich spielen, wenn man die Trümpfe in der Hand hat.“

—  Oscar Wilde, Ein idealer Gatte
Ein idealer Gatte - An Ideal Husband, Ein idealer Gatte, 1. Akt / Mrs. Cheveley Original engl.: "One should always play fairly […] when one has the winning cards."

Bob Marley Foto

„Leg deine Waffe nieder und höre Bob Marley.“

—  Bob Marley jamaikanischer Sänger, Gitarrist und Songwriter 1945 - 1981

Lamoral von Egmond Foto

„Herr, in deine Hände befehle ich meinen Geist.“

—  Lamoral von Egmond Ritter und Statthalter von Flandern und Artois 1522 - 1568
Letzte Worte vor seiner Hinrichtung, 5. Juni 1568

Aneurin Bevan Foto

„Ich möchte leben, denn es gibt noch einige Dinge zu erledigen.“

—  Aneurin Bevan britischer Politiker 1897 - 1960
Letzte Worte, 6. Juli 1960

Paula Modersohn-Becker Foto
Woody Allen Foto

„Ich kann Wagner nicht so viel hören. Ich möchte Polen besetzen.“

—  Woody Allen US-amerikanischer Komiker, Filmregisseur, Autor und Schauspieler 1935

Napoléon III. Foto

„Mein Herr Bruder, da ich inmitten meiner Truppen nicht sterben konnte, bleibt mir nichts, als meinen Degen in die Hände Ew. Majestät zu legen. Ich bin Ew. Majestät geneigter Bruder Napoleon“

—  Napoléon III. französischer Staatspräsident, Kaiser der Franzosen 1808 - 1873
Kapitulationserklärung von Napoleon III. an König Wilhelm I. nach der Niederlage bei Sedan am 2. September 1870, aus: Heinz Rieder, Napoleon III. Abenteurer und Imperator, Casimir Katz Verlag 2006, ISBN 3-938047-16-X, S. 316

Katherine Mansfield Foto
Khalil Gibran Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“