„Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist die unsere.“

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 6. September 2019. Geschichte
Jean Paul Sartre Foto
Jean Paul Sartre110
französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist 1905 - 1980

Ähnliche Zitate

Andy Warhol Foto

„James Dean war die beschädigte, aber schöne Seele unserer Zeit.“

—  Andy Warhol amerikanischer Grafiker, Künstler, Filmemacher und Verleger 1928 - 1987

Robert Musil Foto
Robert Musil Foto
Hillel Foto
Pablo Neruda Foto
Georg Wilhelm Friedrich Hegel Foto

„Wem Gott ein Amt gibt, dem gibt er auch Verstand, - ist ein alter Scherz, den man wohl in unsern Zeiten nicht gar für Ernst wird behaupten wollen.“

—  Georg Wilhelm Friedrich Hegel, buch Grundlinien der Philosophie des Rechts

Grundlinien der Philosophie des Rechts, Berlin 1821. Vorrede S. XVI books.google.de http://books.google.de/books?id=H7NDAAAAcAAJ&pg=PR16
Grundlinien der Philosophie des Rechts

Thomas Alva Edison Foto

„Es gibt Zeit für alles.“

—  Thomas Alva Edison US-amerikanischer Erfinder und Unternehmer 1847 - 1931

Christoph Blocher Foto

„Es gibt eine Zeit zum Schweigen und eine Zeit zum Reden. Nun ist es Zeit zum Schweigen“

—  Christoph Blocher Schweizer Unternehmer, Politiker und Altbundesrat (SVP) 1940

Hildebrand-Affäre http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/01/02/Schweiz/Blocher-Es-ist-Zeit-zum-Schweigen

Reinhold Messner Foto

„Die Waffe unserer Zeit ist das Wort.“

—  Reinhold Messner italienischer Extrembergsteiger, Abenteurer, Politiker, MdEP 1944

Gillian Flynn Foto
Anne Frank Foto
John Fitzgerald Kennedy Foto
Neville Chamberlain Foto

„Frieden für unsere Zeit!“

—  Neville Chamberlain britischer Politiker 1869 - 1940

nach der Rückkehr von der Konferenz in München, 30. September 1938, byu.edu http://eudocs.lib.byu.edu/index.php/Neville_Chamberlain's_%22Peace_For_Our_Time%22_speech (Stand 8/07)
Original engl.: "Peace for our time!"
Zugeschrieben

Robert Musil Foto
Samuel Beckett Foto

„Was bringt mich so zum Weinen? Von Zeit zu Zeit. Hier gibt es nichts Trauriges.“

—  Samuel Beckett irischer Schriftsteller, Literaturnobelpreisträger 1906 - 1989

Gerhard Uhlenbruck Foto

„Für die Zeit, die einem andere stehlen, gibt es kein Fundbüro!“

—  Gerhard Uhlenbruck deutscher Mediziner und Aphoristiker 1929

Kein Blatt vor den Mund nehmen, S. 181
Kein Blatt vor den Mund nehmen

Paula Modersohn-Becker Foto

„Gibt es Schöneres als einen edlen Menschen?“

—  Paula Modersohn-Becker deutsche Malerin des Expressionismus 1876 - 1907

Tagebuchblätter

Douglas Adams Foto
Molière Foto

„Schließlich gibt es nichts Schöneres, als über den Widerstand einer schönen Frau zu triumphieren.“

—  Molière französischer Schauspieler, Theaterdirektor und Dramatiker 1622 - 1673

Don Juan oder Der Steinerne Gast, I, 2 / Don Juan
Original franz.: "Enfin il n'est rien de si doux que de triompher de la résistance d'une belle personne."
Andere

Ähnliche Themen