„In der Vergangenheit war der Datenschutz fast selbstverständlich, da es schwierig war, Informationen zu finden und zu sammeln. Aber in der digitalen Welt, ob es sich nun um Digitalkameras oder Satelliten handelt oder einfach nur um das, worauf Du klickst, brauchen wir explizitere Regeln – nicht nur für Regierungen, sondern auch für Privatunternehmen.“

—  Bill Gates

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 23. Juni 2021. Geschichte
Bill Gates Foto
Bill Gates66
US-amerikanischer Unternehmer, Programmierer und Mäzen 1955

Ähnliche Zitate

Marlene Dietrich Foto
Noam Chomsky Foto
L. P. Hartley Foto

„Die Vergangenheit ist ein fremdes Land; dort gelten andere Regeln.“

—  L. P. Hartley, buch The Go-Between

The Go-Between, 2008, Edition Epoca
Original engl.: "The past is a foreign country; they do things differently there."

Diese Übersetzung wartet auf eine Überprüfung. Ist es korrekt?
Leo Buscaglia Foto

„Atheismus finde ich abstoßend. Das Universum hat sich einfach nicht so ergeben. Wir brauchen die Religion.“

—  Franz Josef Wagner deutscher Boulevardjournalist 1943

"Post von Wagner" 14. März 2008 http://www.bild.de/BILD/news/standards/post-von-wagner/2008/03/14/post-von-wagner-14-03,geo=4015750.html
Aus Wagners Kolumne

Rabindranath Tagore Foto
Carl von Clausewitz Foto

„Es ist im Kriege alles sehr einfach, aber das Einfachste ist schwierig.“

—  Carl von Clausewitz, buch Vom Kriege

Vom Kriege, 1. Buch, 7. Kapitel
Vom Kriege (postum 1832-1834)

„Datenschutz ist Machtkontrolle, Datenschutz ist Schutz des Individuums, Datenschutz ist Schutz der Freiheit, Datenschutz ist Schutz der informationellen Selbstbestimmung.“

—  Karl Michael Betzl deutscher Jurist, Landesdatenschutzbeauftragter des Freistaates Bayern 1947

Rede vor dem Bayerischen Landtag, 14. Februar 2006, datenschutz-bayern.de http://www.datenschutz-bayern.de/0/LT-Antritt-Betzl.html

Ibrahim Evsan Foto

„Der Mensch hat sich einen neuen Lebensraum erobert: die digitale Welt.“

—  Ibrahim Evsan deutscher Schriftsteller, Unternehmer und Blogger 1975

Der Fixierungs-Code, Zabert Sandmann Verlag, München 2009, ISBN 3898832554, Seite 9

Arthur Schopenhauer Foto
Daniel Barenboim Foto

„Sehen Sie, das Unmögliche ist viel einfacher als das Schwierige.“

—  Daniel Barenboim israelischer Pianist und Dirigent russischer Abstammung 1942

Daniel Barenboim bei der Ankunft seines West-Eastern Divan Orchestra in Ramalla am 21. August 2005. Dokumentation von Paul Smaczny: „Den Frieden proben“, ZDF, 3. August 2007, 23.45
Vgl. die Darstellung in Daniel Barenboim: Music Quickens Time (2008) p. 67 books.google https://books.google.de/books?id=2o8Lf_AYDGoC&pg=PA67

Charles Bukowski Foto
Ruth Moschner Foto

„Es war Liebe auf den ersten Klick.“

—  Ruth Moschner deutsche Fernsehmoderatorin und Schriftstellerin 1976

zitiert bei www. stern. de auf die Frage: Spielen Sie gerne Videospiele, Frau Moschner?

Steve Jobs Foto

„Klick. Bumm. Erstaunlich!“

—  Steve Jobs US-amerikanischer Unternehmer, Mitbegründer von Apple Computer 1955 - 2011

Friedrich Nietzsche Foto

„Geschichte handelt fast nur von […] schlechten Menschen, die später gutgesprochen worden sind.“

—  Friedrich Nietzsche deutscher Philosoph und klassischer Philologe 1844 - 1900

Aph. 20
Morgenröte

Navid Kermani Foto
Bertolt Brecht Foto

„Das Volk hat das Vertrauen der Regierung verscherzt. Wäre es da nicht doch einfacher, die Regierung löste das Volk auf und wählte ein anderes?“

—  Bertolt Brecht, Die Lösung

nach dem Gedicht: Die Lösung. In: Buckower Elegien, 1953. In: Ausgewählte Werke in sechs Bänden. Dritter Band: Gedichte 1. Frankfurt am Main: Suhrkamp Verlag, 1997. S. 404
(Original: Nach dem Aufstand des 17. Juni // Ließ der Sekretär des Schriftstellerverbands // In der Stalinallee Flugblätter verteilen // Auf denen zu lesen war, daß das Volk // Das Vertrauen der Regierung verscherzt habe // Und es nur durch verdoppelte Arbeit // Zurückerobern könne. Wäre es da // Nicht doch einfacher, die Regierung // Löste das Volk auf und // Wählte ein anderes?)

Mike Krzyzewski Foto

Ähnliche Themen