„(an Ashley Tisdale): Du brauchst keinen Prinzen, um eine Prinzessin zu sein.“

—  Zayn

Original

(on Ashley Tisdale) "You don't need a prince to be a princess."

Bearbeitet von Monnystr. Letzte Aktualisierung 25. Juni 2019. Geschichte
Zayn Foto
Zayn3
britischer Pop- und R&B-Sänger 1993

Ähnliche Zitate

Kai Meyer Foto

„Keinen Prinzen für die Schlampe?«, fragte Puck. »Was für ein Märchen ist das denn?«“

—  Kai Meyer Deutscher Schriftsteller, Journalist, Drehbuchautor 1969

Die Seiten der Welt

Christoph Martin Wieland Foto

„Und minder ist oft mehr, wie Lessings Prinz uns lehrt.“

—  Christoph Martin Wieland deutscher Dichter, Übersetzer und Herausgeber der Aufklärung 1733 - 1813

„Neujahrswunsch“ In: Zeitschrift „Der teutsche Merkur“. Des Fünften Bandes Erstes Stück. Jänner 1774. Weimar. S.4 books.google https://books.google.de/books?id=9GplAAAAcAAJ&pg=PA4&dq=lessings
Anspielung auf "Nicht so redlich, wäre redlicher." aus Gotthold Ephraim Lessing#Emilia Galotti, 1. Akt, 4. Auftritt
heute meist Weniger ist mehr

Jacques Offenbach Foto

„Als ich einst Prinz war von Arkadien // Lebt' ich in Reichtum, Glanz und Pracht.“

—  Jacques Offenbach französischer Komponist 1819 - 1880

Lied des John Styx aus "Orpheus in der Unterwelt". Libretto von Hector Crémieux, deutsche Fassung von Ludwig Kalisch. 2. Akt, 2. Szene.
"Quand j'étais roi de Béotie, // J'avais des sujets, des soldats,"

Kurt Tucholský Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto

„Die beste Anbetung, Prinz, ist dankende Freude.“

—  Gotthold Ephraim Lessing, buch Laokoon

Philotas
Briefe, Fabeln, Laokoon, Philotas, Theologische Streitschriften, Sonstige

Gotthold Ephraim Lessing Foto
Gotthold Ephraim Lessing Foto
Simone de Beauvoir Foto
Kase.O Foto
Franz von Assisi Foto

„Ich brauche wenige Dinge und die wenigen, die ich brauche, ich brauche wenig.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Epikur Foto
Kase.O Foto
Nisargadatta Maharaj Foto
Pablo Neruda Foto
Jean Jacques Rousseau Foto

„…eine Prinzessin, der man sagte, dass die Bauern kein Brot hätten, woraufhin sie antwortete, dann sollten sie doch Brioche essen.“

—  Jean Jacques Rousseau französischsprachiger Schriftsteller 1712 - 1778

-Bekenntnisse, Band VI
(Original franz.: "Enfin je me rappelai le pis-aller d'une grande princesse à qui l'on disait que les paysans n'avaient pas de pain, et qui répondit: Qu'ils mangent de la brioche. J'achetai de la brioche." - Les Confessions, Livre VI http://fr.wikisource.org/wiki/Les_Confessions_%28Rousseau%29/Livre_VI)
Fälschlich Marie Antoinette zugeschrieben.
Die Bekenntnisse (postum 1782)

„Wir brauchen jeden Cent.“

—  Klaus Lederer

https://www.sueddeutsche.de/kultur/lederer-berlin-kultur-coronavirus-1.4843539

Pindar Foto

„Der Brauch ist der Herrscher in allem.“

—  Pindar griechischer Dichter -517 - -437 v.Chr

nach Herodot, 3, 38

Nostradamus Foto
Theodore Roszak Foto

„Die Information hat in den letzten vierzig Jahren im allgemeinen Sprachgebrauch die erstaunliche Wandlung vom Aschenputtel zur Prinzessin erfahren.“

—  Theodore Roszak US-amerikanischer Sozialkritiker und Schriftsteller 1933 - 2011

Der Verlust des Denkens. Über die Mythen des Computer-Zeitalters. München, 1986. Übersetzer: Christa Broermann. ISBN 3-426-03915-X

Kurt Tucholský Foto

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“