„Das Leben ist eine Verschwendung von Zeit und Zeit ist eine Verschwendung von Leben, also lassen Sie uns alle betrinken und die besten Momente unseres Lebens überleben.“

Original

Life is a waste of time and time is a waste of life, so let's all get wasted and have the time of our lives.

Letzte Aktualisierung 18. November 2021. Geschichte
Kurt Cobain Foto
Kurt Cobain80
US-amerikanischer Rockmusiker 1967 - 1994

Ähnliche Zitate

Haruki Murakami Foto

„Wir leben schließlich in einer hochkapitalistischen Gesellschaft. Verschwendung gilt hier als höchste Tugend.“

—  Haruki Murakami, buch Tanz mit dem Schafsmann

Haruki Murakami: Tanz mit dem Schafsmann. Übersetzer: Sabine Mangold. btb Verlag, 9. Auflage, Oktober 2003, ISBN 978-3-442-73074-2, S. 26
Zitate, Tanz mit dem Schafsmann

Robert Browning Foto

„Das Beste ist doch das Letzte im Leben, denn dafür wird alles gemacht. In Gottes Hand ist unsere Zeit.“

—  Robert Browning, Rabbi ben Ezra

Rabbi Ben Ezra
Original engl.: The best is yet to be, // The last of life, for which the first was made: // Our times are in his hand." - s:Dramatis Personæ/Rabbi Ben Ezra 1864

Eduard von Bauernfeld Foto

„Laß das lange Vorbereiten, // Fang' dein Leben an bei Zeiten.“

—  Eduard von Bauernfeld österreichischer Lustspieldichter 1802 - 1890

Gedichte, F. A. Brockhaus, Leipzig 1852, S. 277,

Citát „Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit.“
Henning Mankell Foto

„Leben hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit.“

—  Henning Mankell, buch Mörder ohne Gesicht

Mörder ohne Gesicht, S. 14, S. 193, S. 334. Übersetzer: Barbara Sirges, Paul Berf. München, 1999. ISBN 3-423-20232-7'

José Luis Sampedro Foto

„Zeit ist kein Gold; Zeit ist Leben.“

—  José Luis Sampedro spanischer Wirtschaftswissenschaftler, Humanist und Schriftsteller 1917 - 2013

Walther Rathenau Foto

„Eleganz ist gemeisterte Verschwendung.“

—  Walther Rathenau deutscher Industrieller und Politiker 1867 - 1922

Franz von Assisi Foto

„Wo die Barmherzigkeit und Klugheit ist, da ist nicht Verschwendung noch Täuschung.“

—  Franz von Assisi Ordensgründer und Heiliger der römisch-katholischen Kirche 1182 - 1226

Von der Kraft der Tugenden

Michael Ende Foto

„Zeit ist Leben.“

—  Michael Ende deutscher Schriftsteller 1929 - 1995

Thomas Love Peacock Foto

„Die Verschwendung von Fülle ist die Ressource der Knappheit.“

—  Thomas Love Peacock britischer Schriftsteller und Literaturkritiker 1785 - 1866

Marilyn Monroe Foto
Citát „Jemand anderes sein zu wollen ist eine Verschwendung deiner Person.“
Kurt Cobain Foto
Nicolas Chamfort Foto

„Wenn Diogenes in unserer Zeit leben würde, müßte seine Laterne eine Blendlaterne sein.“

—  Nicolas Chamfort französischer Schriftsteller 1741 - 1794

Nr. 123; frz. «Si Diogène vivait de nos jours, il faudrait que sa lanterne fût une lanterne sourde.»
Aus Maximes et Pensées, Caractères et Anecdotes (dt. Maximen und Gedanken), Vom Menschen zur Menschheit

Oscar Wilde Foto
Deepak Chopra Foto

„Das Leben gibt dir viel Zeit, um zu tun, was du willst, wenn du im gegenwärtigen Moment bleibst.“

—  Deepak Chopra indischer Autor von Büchern über Spiritualität, alternative Medizin und Ayurveda 1946

Elizabeth Gilbert Foto
Christian Fürchtegott Gellert Foto

„Geiz ist Grausamkeit gegen die Dürftigen und die Verschwendung ist es nicht weniger.“

—  Christian Fürchtegott Gellert Philosoph der Aufklärung, deutscher Dichter 1715 - 1769

Moralische Vorlesungen. hg. von Johann Adolf Schlegeln und Gottlieb Leberecht Heyern. Leipzig: Weidmanns Erben und Reich. 1770. Band 1, Seite 346

Ludwig Fels Foto

„Es ist Zeit, es geht ums Leben.“

—  Ludwig Fels deutscher Schriftsteller 1946 - 2021

Quelle: https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/autoren/der-dichter-ludwig-fels-ist-gestorben-17140717.html

Anne Frank Foto

„Ich lebe in einer verrückten Zeit.“

—  Anne Frank Opfer des Holocaust und Tagebuch-Autorin 1929 - 1945

Citát „Zeit ist das Leben selbst, und das Leben wohnt im menschlichen Herzen.“
Michael Ende Foto

„Zeit ist das Leben selbst, und das Leben wohnt im menschlichen Herzen.“

—  Michael Ende deutscher Schriftsteller 1929 - 1995

MOMO, ZWEITER TEIL: DIE GRAUEN HERREN, Sechstes Kapitel, (1973) K. Thienemann Verlag Stuttgart, S. 57. ISBN 3-522-11940-1

Ähnliche Themen