„Ein freundliches Lächeln
ist eine sinnliche Botschaft,
ohne Worte.“

Franz Schmidberger Foto
Franz Schmidberger142
Deutscher Publizist 1942
Werbung

Ähnliche Zitate

Ivo Andrič Foto
William Shakespeare Foto
Werbung
Marshall McLuhan Foto

„Das Medium ist die Botschaft.“

— Marshall McLuhan kanadischer Medientheoretiker 1918 - 1980
Die magischen Kanäle - Understanding Media

 Horaz Foto

„Doch lächelnd die Wahrheit sagen, was hindert daran.“

—  Horaz römischer Dichter -65 - -8 v.Chr
Sermones 1,1,24

Rosa Luxemburg Foto

„So ist das Leben und so muss man es nehmen, tapfer, unverzagt und lächelnd - trotz alledem.“

— Rosa Luxemburg Vertreterin der europäischen Arbeiterbewegung und des proletarischen Internationalismus 1871 - 1919
Briefe aus dem Gefängnis, Voltmedia GmbH, Paderborn, ohne Jahresangabe, ISBN 3-938478-94-2, Seite 77; Brief an Sonia Liebknecht, Breslau, Mitte Dezember 1917: Schluss; gutenbergjunior. de, marxists. org

„Die Botschaft der Missionare machte fast nirgendwo nennenswerte Fortschritte, solange nicht die Macht von Besatzern hinter ihr stand.“

— Gert von Paczensky deutscher Journalist und Restaurantkritiker 1925 - 2014
„Verbrechen im Namen Christi. Mission und Kolonialisierung.“, ISBN 3-572-01177-9, 2000, S. 470

Johann Wolfgang von Goethe Foto

„Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“

— Johann Wolfgang von Goethe deutscher Dichter und Dramatiker 1749 - 1832
Faust I, Vers 765 / Faust -> Zitat im Textumfeld

Johann Wolfgang von Goethe Foto
Werbung
Peter Hille Foto
Oliviero Toscani Foto

„Werbung verkauft keine Produkte, sondern gleichförmige Lebensmodelle.“

— Oliviero Toscani 1942
Die Werbung ist ein lächelndes Aas, Frankfurt, 1997, S. 166. Übersetzer: Barbara Neeb. ISBN 3-596-13564-8

Gerhard Uhlenbruck Foto
Sully Prudhomme Foto
Werbung
William Shakespeare Foto
Terry Pratchett Foto
Reinhold Messner Foto

„Im scheinbar // grundlosen Lächeln // offenbart sich // die Natur der Seele.“

— Hans Kruppa deutscher Schriftsteller 1952
in: Neunundneunzig Zärtlichkeiten, Schneekluth Verlag, 1987, ISBN 3795109485, S. 61

Nächster