„Es fing schon 1945, gleich nach Kriegsende an, als ich einen Job wollte, bei der Post.“

—  Klaus Schmidt, Mein Kampf
Werbung

Ähnliche Zitate

Theodor Fontane Foto

„Bahnhof ist Bahnhof, und Post ist Post, aber die Menschen tuen immer, als ob Bahnhof und Post all ein und dasselbe wäre.“

—  Theodor Fontane Deutscher Schriftsteller 1819 - 1898
Das Oderland / Auf dem Hohen-Barnim: Schloß Kossenblatt. Aus: Werke. hg. von Edgar Groß, Kurt Schreinert, Rainer Bachmann, Charlotte Jolles, Jutta Neuendorff-Fürstenau. München: Nymphenburger Verlagshandlung, 1959-1975. Band 10. Seite 381

Wolfgang Güllich Foto

„Es ist schon richtig, dass beim Klettern an Einfingerlöchern der Finger extrem beansprucht wird. Allerdings werden die restlichen Finger vollkommen geschont.“

—  Wolfgang Güllich deutscher Sportkletterer 1960 - 1992
zitiert in: Tilmann Hepp: Wolfgang Güllich - Leben in der Senkrechten. Eine Biographie. Boulder Verlag, Stuttgart/Nürnberg 2004. ISBN 3-00-014938-4. Neudruck S. 12.

Werbung
Denzel Washington Foto

„Ich bin ein umgänglicher Typ mit wunderbarem Job.“

—  Denzel Washington US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Produzent 1954

Omar Khayyam Foto
 Plutarch Foto

„Man soll ebensowenig nach den Augen heiraten wie nach den Fingern.“

—  Plutarch griechischer Schriftsteller 46 - 127
Moralia I, Ehevorschriften, 24

Henry Ford Foto

„Wie wir unseren Jobs dienen, dienen wir der Welt.“

—  Henry Ford Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company 1863 - 1947

Henry Ford Foto

„Nichts ist besonders schwierig, wenn Sie es in kleine Jobs aufteilen.“

—  Henry Ford Gründer des Automobilherstellers Ford Motor Company 1863 - 1947

Uli Hoeneß Foto

„Wer es in meinem Job zu etwas bringen will, der … "muss Rückgrat und Durchsetzungsvermögen haben."“

—  Uli Hoeneß ehemaliger deutscher Fußballspieler, Fußballmanager, Vereinspräsident von Bayern München 1952

Kurt Beck Foto

„Wenn Sie sich waschen und rasieren, haben Sie in drei Wochen einen Job.“

—  Kurt Beck deutscher Politiker (SPD), MdL und Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz 1949
zu einem Arbeitslosen, 13. Dezember 2006, Spiegel-Online http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,454389,00.html

 Aristoteles Foto

„Alle bezahlten Jobs absorbieren und degradieren den Geist.“

—  Aristoteles klassischer griechischer Philosoph -384 - -322 v.Chr

Charles Bukowski Foto
Henry Louis Mencken Foto

„Unter der Demokratie besteht alle Politik aus einer Reihe dynastischer Fragen: das Ziel ist stets der Posten, nicht das Prinzip.“

—  Henry Louis Mencken US-amerikanischer Publizist und Schriftsteller 1880 - 1956
Demokratenspiegel, Demokratenspiegel. Fußnote über Pechvögel http://mencken.atspace.org/mencken9_1.htm Original englisch: "All politics, under democracy, resolves itself into a series of dynastic questions: the objective is always the job, not the principle."

Walt Disney Foto

„Denkt immer daran: Mit einer Maus fing alles an.“

—  Walt Disney US-amerikanischer Filmproduzent und 26 facher Oscar Preisträger 1901 - 1966

Heinz Guderian Foto

„Man schlägt jemanden mit der Faust und nicht mit gespreizten Fingern.“

—  Heinz Guderian deutscher Offizier und Generaloberst im Zweiten Weltkrieg 1888 - 1954

Friedrich Nietzsche Foto
Udo Lindenberg Foto

„Ich bin von Beruf Udo Lindenberg. Meinen Job gibt es nur einmal auf der Welt!“

—  Udo Lindenberg deutscher Rockmusiker, Schriftsteller und Kunstmaler 1946
Udo Lindenberg, El Panico, 1989, Goldmann Verlag, ISBN 3-442-30379-6

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Etiam egestas wisi a erat. Morbi imperdiet, mauris ac auctor dictum.“